NEWS / Seagate stellt neue externe USB-Gaming-Festplatten vor
Zwei neue Festplatten-Serien mit bis zu 16 TB
23.04.2021 07:45 Uhr    0 Kommentare

Seagate ergänzt sein Speicherangebot für PC-Gaming mit zwei neuen externen Festplatten: Die FireCuda Gaming Hard Drive und der FireCuda Gaming Hub wurden für Gamer entwickelt, die sich eine externe Speichererweiterung mit hoher Leistung und Kapazität für ihr Gaming-Setup wünschen – und das alles in einem ansprechenden, minimalistischen Design.

Die FireCuda Gaming Hard Drive ist mit RGB-LED-Beleuchtung ausgestattet, die sich über die Toolkit-Software von Seagate konfigurieren lässt und eine Gaming-Atmosphäre für Spielefans schafft. Durch die Razer Chroma RGB-Kompatibilität können Gamer zudem ihr Chroma-fähiges Gaming-Zubehör synchronisieren. Die leichte, tragbare FireCuda Gaming Hard Drive bietet bis zu 5 TB Speicherkapazität und verfügt über einen USB 3.2 Gen1-Anschluss. Die Stromversorgung erfolgt über den USB-Bus – ideal für alle PC- und Laptop-Spielefans, die viel unterwegs sind.

FireCuda Gaming Hard Drive (Bildquelle: Seagate)

FireCuda Gaming Hard Drive (Bildquelle: Seagate)

Der FireCuda Gaming Hub bietet bis zu 16 TB Speicherkapazität, verfügt ebenfalls über einen USB 3.2 Gen1-Anschluss und ermöglicht die gleichen RGB-LED-Konfigurationsmöglichkeiten wie die FireCuda Gaming Hard Drive. Zusätzlich stehen duale USB-C- und USB-A-Anschlüsse an der Vorderseite zur Verfügung, über die weitere Peripheriegeräte angeschlossen und mit Strom versorgt werden können.

FireCuda Gaming Hub (Bildquelle: Seagate)

FireCuda Gaming Hub (Bildquelle: Seagate)

Bei beiden Festplatten sind die Rescue Data Recovery Services zum Schutz vor Datenverlust für drei Jahre sowie eine beschränkte Garantie von einem Jahr für zusätzliche Sicherheit inbegriffen. Die Seagate FireCuda Gaming Hard Drive ist ab Beginn des nächsten Quartals mit Kapazitäten von 1 TB (69,99 Euro), 2 TB (99,99 Euro) und 5 TB (159,99 Euro) und der FireCuda Gaming Hub mit einer Kapazität von 8 TB (189,99 Euro) und 16 TB (349,99 Euro) im Handel erhältlich.

Quelle: Seagate PR - 21.04.2021, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.