NEWS / Qualcomm stellt Snapdragon 480 Plattform mit 5G vor
Erste mobile Plattform der 4er-Serie mit 5G
05.01. 11:15 Uhr    0 Kommentare

Qualcomm Technologies kündigt die Snapdragon 480 5G Mobile Platform an, die erste mobile Plattform der 4er-Serie, die mit 5G ausgestattet ist. Snapdragon 480 trägt zur weiteren Verbreitung von 5G bei und zielt auf den Bereich günstigerer Smartphones im Massenmarkt ab. Die neue Plattform ist der Nachfolger des Snapdragon 460.

„Qualcomm Technologies continues to accelerate 5G commercialization globally to make 5G smartphones more accessible, especially as people worldwide continue to connectremotely. The Snapdragon 480 5GMobile Platformwill exceed OEM’s and consumer’s expectations in deliveringhigh-and mid-tier featuresat an affordable price.“

Kedar Kondap, vice president, product management, Qualcomm Technologies

Die neue Plattform Snapdragon 480 verfügt über das Snapdragon X51 5G-Modem-RF-System zur Unterstützung von mmWave und SubG6 GHz 5G; Standalone- (SA) und Non-Standalone- (NSA) Modi; Time Division Duplexing (TDD), Frequency Division Duplexing (FDD) und Dynamic Spectrum Sharing (DSS) für höchste mobile Leistung und Konnektivität. Der Snapdragon X51 ermöglicht Multi-Gigabit-5G-Verbindungen für nahezu sofortige Uploads und Downloads und unterstützt mehrere Frequenzen für Flexibilität und Zugänglichkeit. Mit Qualcomm FastConnect 6200 bietet Snapdragon 480 auch 2x2 Wi-Fi (zwei Wi-Fi-Antennen) mit einer Reihe wichtiger Wi-Fi 6-Funktionen, z.B. 8x8-Sounding mit Mehrbenutzer-MIMO, für signifikante Reichweiten- und Leistungsverbesserungen. Zusätzlich zu Bluetooth 5.1 und erweiterten drahtlosen Audiofunktionen. Snapdragon 480 bietet zusätzliche drahtlose Technologien wie die Unterstützung von Dual-Frequency-GPS und NavIC für eine genaue Standortpositionierung.

Qualcomm Snapdragon 480 5G Mobile Platform (Bildquelle: Qualcomm)

Qualcomm Snapdragon 480 5G Mobile Platform (Bildquelle: Qualcomm)

Mit Snapdragon 480 können Smartphone-Benutzer länger produktiv bleiben und schneller aufladen. Die Plattform basiert auf dem 8-nm-Prozess und ist mit der Kryo 460-CPU mit bis zu 2,0 GHz ausgestattet. Außerdem bietet die Plattform die Qualcomm Adreno 619-GPU und den Qualcomm Hexagon 686-Prozessor. Snapdragon 480 unterstützt auch die Qualcomm Quick Charge 4+ Technologie, eine Premiere in einer 4er-Serie.

Atemberaubende Fotos und Videos sollen mit Qualcomm Spectra 345 ISP möglich sein. Die dreifache 13-MP-Fotoaufnahme kann ein Bild von der Ultrawide-, Wide- und Tele-Kamera gleichzeitig liefern oder gleichzeitig dreifache 720p-Videos aufnehmen. Der Snapdragon 480 verbessert zudem die Streaming- und Gaming-Benutzererfahrungen, realisiert durch die 120-FPS-Unterstützung für FHD+ Displays. Die Plattform bietet außerdem auch erstklassige Unterhaltung mit Qualcomm aptX-Audio.

Die ersten kommerziellen Geräte mit der Snapdragon 480 5G Mobile Platform werden voraussichtlich Anfang des Jahres angekündigt. OEM-Kunden werden unter anderem OnePlus, OPPO und Nokia sein.

Quelle: Qualcomm PR 04.01.2020, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.