NEWS / Gigabyte kündigt PCIe 5.0 Netzteil UD1000GM an
16-Pin-Anschluss für PCIe 5.0 Grafikkarten
22.02. 12:00 Uhr    0 Kommentare

Hersteller Gigabyte hat das UD1000GM PCIE 5.0 Netzteil angekündigt, das die neuen PCIe Gen5 Grafikkarten unterstützt. Das UD1000GM PCIE 5.0 verfügt über einen 16-Pin Anschluss und ein 16-Pin Kabel, um Kompatibilität mit neuen Grafikkarten sicherzustellen. Dieses Kabel liefert dabei bis zu 600 Watt Leistung für die Grafikkarte, sodass es für zukünftige High-End Grafikkarten gewappnet ist. Gleichzeitig folgt das UD1000GM PCIE 5.0 Netzteil dem Ultra Durable Produktdesign und ist mit hochwertigen Materialien und Technologien ausgestattet, so Gigabyte. Dadurch ist das Netzteil nicht nur optimal für Spieler und Overclocker, sondern auch die modernsten Next-Gen Grafikkarten geeignet.

Gigabyte veröffentlicht das UD1000GM PCIe 5.0 Netzteil

Gigabyte veröffentlicht das UD1000GM PCIe 5.0 Netzteil (Bildquelle: Gigabyte)

Herkömmliche Netzteile benötigen einen 3x-8-Pin zu 16-Pin Adapter, um mit PCIe Gen 5.0 Grafikkarten verbunden zu werden. Dies ist im Fall des neuen UD1000GM PCIE 5.0 Netzteils durch ein einziges Kabel möglich, das bis zu 600 Watt für die Grafikkarte liefert. Selbstverständlich verfügt das UD1000GM PCIE 5.0 auch über vier PCIe 8-Pin Anschlüsse, sodass aktuelle und künftige High-end Grafikkarten gleichermaßen unterstützt werden.

Das UD1000GM PCIe 5.0 verfügt über einen 16-Pin Anschluss

Das UD1000GM PCIe 5.0 verfügt über einen 16-Pin Anschluss (Bildquelle: Gigabyte)

Zu den Ultra Durable Komponenten zählen hauptsächlich japanische Kondensatoren, eine verbesserte Kühlung, 120-mm-Lüfter mit Smart Hydraulik-Lager (HYB) und sechs Schutzfunktionen für die Stromversorgung. Das UD1000GM PCIE 5.0 Netzteil ist 80 PLUS Gold zertifiziert, vollmodular und kompakt. Einen genauen Preis nannte das Unternehmen bisher nicht.

Quelle: Gigabyte PR - 21.02.2022, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.