NEWS / CES 2022: Nvidia präsentiert GeForce RTX 3050

Erhältlich ab 27. Januar für 249 US-Dollar
04.01.2022 17:30 Uhr    Kommentare

Nachdem AMD heute sein Radeon-RX-6000-Lineup um die RX 6500 XT ergänzt hat, zieht auch Nvidia mit einer Neuvorstellung zur CES 2022 nach. Mit der GeForce RTX 3050 präsentiert man die bislang kleinste Version der RTX-3000er-Serie und macht den Zugang zur Ampere-Architektur in niedrigeren Preisniveaus möglich. Die 3050 ist dabei der Nachfolger von GTX 1050 oder GTX 1650.

Bei Shader-Operationen erreicht die neue GeForce bis zu 9 TFLOPS Rechenleistung. Bei Raytracing-Berechnungen erreicht der Bolide bis zu 18 TFLOPS und die Tensor-Cores erreichen bis zu 73 TFLOPS. Kombiniert wird die GPU mit 8 GB GDDR6-Grafikspeicher. Über genauere technische Spezifikationen machte Nvidia im Rahmen seiner Präsentation auf der CES in einem Live-Stream keine genaueren Angaben. Mittlerweile wurden auf der Website aber die fehlenden Infos veröffentlicht: 2.560 CUDA-Cores, 1,78 GHz Boosttakt, 1,55 GHz Basistakt, 128 Bit Speicherinterface, 130 Watt TDP sowie Stromversorgung über 1 x 8-Pin PCIe.

Nvidia GeForce RTX 3050 ab 27. Januar erhältlich

Nvidia GeForce RTX 3050 ab 27. Januar erhältlich (Bildquelle: Nvidia)

Die Nvidia GeForce RTX 3050 soll ab dem kommenden 27. Januar 2022 von den üblichen Boardpartnern erhältlich sein und für einen UVP von 249 US-Dollar über die Ladentheke wandern. Wir dürfen auf die ersten Custom-Designs der Partner gespannt sein.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
DELTA RGB DDR5-6000

Mit dem T-FORCE DELTA RGB bietet TEAMGROUP eine Familie von extravaganten DDR5-DIMMs an. Wir haben ein 32 KB Kit mit zwei 6.000 MHz Modulen in einem Praxistest genau unter die Lupe genommen.

AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G

Mit dem Ryzen 5 8600G haben wir heute einen Desktop-Prozessor im Test, der inklusive Grafikeinheit kommt. Integriert in den Prozessor ist eine iGPU vom Typ Radeon 760M. Mehr zur AM5-CPU in unserem Test.

FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot Desk E8

Das E8 Tischgestell bietet Stabilität und Tragkraft mit einer erweiterten Höhenverstellung über einen großen Bereich und ist dank des einstellbaren Rahmens sehr flexibel. Wir haben in der Praxis einen Blick darauf geworfen.

Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
FireCuda 520N SSD 1 TB

Mit der FireCuda 520N bietet Seagate eine Upgrade-SSD für Gaming-Handhelds wie Valve Steam Decks, ASUS ROG Ally, Lenovo Legion Go, Microsoft Surface und andere an. Wir haben die kompakte M.2 2230 SSD getestet.