NEWS / Neues AVM FRITZ!Smart Gateway mit Zigbee und DECT ULE

Ab sofort für 89 Euro erhältlich
17.04.2023 21:00 Uhr    Kommentare

Mit dem neuen FRITZ!Smart Gateway unterstützt das FRITZ! Smart Home neben DECT ULE erstmals die Funktechnologie Zigbee. Insbesondere in der Lichtsteuerung eröffnen sich viele Möglichkeiten, da Nutzer nun Zigbee-LED-Lampen unterschiedlicher Hersteller nahtlos in ein bestehendes FRITZ!-Heimnetz integrieren können. Außerdem lassen sich über das neue FRITZ!Smart Gateway noch mehr DECT-Geräte wie Heizkörperregler, Steckdosen, Funktaster und LED-Lampen ins smarte Zuhause einbinden.

Für die Kommunikation mit der FRITZ!Box verfügt das smarte Gateway über eine WLAN- und eine LAN-Schnittstelle, die ausschließlich für diese Verbindung konfiguriert sind. An der Steckdose ist das Gerät flexibel in jedem Raum platzierbar. Nach der Installation können Nutzer zuhause alle Zigbee- und DECT-Geräte bequem per Funktaster FRITZ!DECT 440, FRITZ!Fon oder fritz.box im Browser steuern – und mit der FRITZ!App Smart Home entspannt auch von unterwegs. Der integrierte USB-Port dient als Ladestation für mobile Geräte.

Neues AVM FRITZ!Smart Gateway mit Zigbee und DECT ULE

Neues AVM FRITZ!Smart Gateway mit Zigbee und DECT ULE (Bildquelle: AVM)

Neben dem Standard DECT ULE unterstützt das FRITZ!Smart Gatway auch Zigbee in der Version 3.0. Durch die Integration von Zigbee ist das Smart Home von FRITZ! kompatibel mit noch mehr Herstellern. Zigbee-LED-Lampen lassen sich – genau wie DECT-ULE-Geräte ganz einfach per Tastendruck ins FRITZ! Smart Home integrieren. Alle Geräte können zentral auf der FRITZ!Box-Oberfläche eingerichtet und per Browser und App von überall bedient werden. Auch Zigbee-LED-Lampen, die an anderer Basisstation angemeldet waren, lassen sich komfortabel über einen Assistenten oder aus den Werkseinstellungen ins FRITZ!-Smart-Home integrieren. Unter avm.de/gateway erhalten Anwender eine Liste mit kompatiblen Zigbee-Geräten, welche durch das FRITZ!Smart Gateway im Smart Home einer FRITZ!Box zusammenarbeiten.

Das FRITZ!Smart Gateway ist ab sofort zum Preis von 89 Euro (UVP) im Handel verfügbar.

Quelle: AVM PR - 17.04.2023, Autor: Patrick von Brunn
KIOXIA EXCERIA PLUS G3 mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PLUS G3 mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PLUS G3 2 TB

Mit der EXCERIA PLUS G3 bietet KIOXIA eine Consumer-SSD mit PCI Express 4.0 x4 Interface an. Wir haben uns das 2-TB-Modell der Serie, basierend auf BiCS5-Flashspeicher, im Test genau angesehen und verglichen.

KIOXIA EXCERIA PRO SSD mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PRO SSD mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PRO SSD 2 TB

KIOXIA bietet mit der EXCERIA PRO einen Serie interner PCIe Gen4 SSDs an, die für Kreative, Gamer und Profis konzipiert ist. Wir haben uns im Praxistest das 2-TB-Modell der Familie zur Brust genommen.

Samsung Galaxy Tab S9 Ultra im Test
Samsung Galaxy Tab S9 Ultra im Test
Samsung Galaxy Tab S9 Ultra

Vergangenen Sommer präsentierte Samsung die neue Galaxy Tab S9 Familie mit Dynamic AMOLED-Displays und der Qualcomm Snapdragon 8 Gen2 Plattform. Wir haben uns das S9 Ultra in einem Kurztest angesehen.

Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test
Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test
NITRO+ RX 7900 GRE

Mit der AMD Radeon RX 7900 GRE hat eine bisher als OEM-Variante vertriebene GPU nun den offiziellen Weg in den Handel gefallen. Passend zum Marktstart haben wir uns die Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test angesehen.