NEWS / Noctua präsentiert chomax.black Versionen von NH-D9L und NH-L9x65

Ab sofort erhältlich
08.11.2023 20:45 Uhr    Kommentare

Noctua erweiterte seine chromax.black Serie um neue, komplett schwarze Versionen der vielfach ausgezeichneten CPU-Kühler-Modelle NH-D9L und NH-L9x65. Das bewährte Erfolgsrezept der Originalversionen bleibt bei den neuen chromax.black Varianten unverändert: Sie bieten die gewohnte, renommierte Silent-Kühlleistung und kombinieren diese mit einem schicken, durch schwarz beschichtete Kühlkörper und schwarze Lüfter geprägten Stealth-Design.

Die neuen NH-D9L chromax.black und NH-L9x65 chromax.black sind baugleich zu den vielfach ausgezeichneten regulären Modellen und unterscheiden sich ausschließlich durch die Farbe: Mit ihren schwarz beschichteten Kühlkörpern, schwarzen Lüftern inklusive schwarzer Anti-Vibrations-Pads, schwarzen Lüfterklammern und schwarzen Montageteilen sind sie buchstäblich von Kopf bis Fuß schwarz. Dank umfassender Optimierungen der Beschichtung und des Produktionsprozesses bieten die chromax.black Modelle die gleiche, renommierte Silent-Kühlleistung wie die regulären Modelle ohne Beschichtung.

Noctua chomax.black Versionen der Modelle NH-D9L und NH-L9x65.

Noctua chomax.black Versionen der Modelle NH-D9L und NH-L9x65. (Bildquelle: Noctua)

Der NH-D9L bietet bei einer Bauhöhe von nur 110mm exzellente Kühlleistung und hervorragende Laufruhe. Die vergleichsweise geringe Bauhöhe (15mm weniger als klassische 9cm Kühler wie der NH-U9S) garantiert dabei nicht nur volle 3U-Kompatibilität, sondern macht den NH-D9L zugleich zu einer idealen Lösung für kompakte HTPC und Small Form Factor Gehäuse, bei denen der Luftstrom parallel zum Mainboard verläuft. Dank seiner Grundfläche von 95x95mm überragt der NH-D9L auch auf ITX-Mainboards niemals die RAM- und PCIe-Steckplätze. Der NH-L9x65 schließt die Lücke zwischen der größeren NH-L12-Serie und den ultrakompakten NH-L9i und NH-L9a. Mit 65 statt 37mm Höhe und vier statt zwei Heatpipes ist der NH-L9x65 leistungsstärker als seine kleineren Geschwister, behält aber die 95x95mm Grundfläche des NH-L9i bei, was wie beim NH-D9L nicht nur 100% RAM- und PCIe-Kompatibilität auf aktuellen Mainboards garantiert, sondern den Kühler auch komfortabler in der Handhabung macht, da er nicht über die sockelnahen Anschlüsse hinausragt.

Dank ihrer hochoptimierten NF-A9 und NF-A9x14 Premium-Lüfter mit PWM-Unterstützung für automatische Geschwindigkeitsregelung bleiben beide Kühler im Betrieb erstaunlich leise. Abgerundet wird der Lieferumfang durch das professionelle SecuFirm2 Multisockel-Montagesystem (inklusive der neuen Offset-Montagebrücken für bessere Performance auf AM5) und Noctuas renommierte NT-H1 Wärmeleitpaste – so bündeln die neuen Modelle die gewohnten Vorzüge größerer Noctua-Kühler in kompakten, rundum hochwertigen Komplettpaketen für Systeme mit beschränktem Platzangebot.

Die unverbindliche Preisempfehlungen lauten 74,90 Euro für den NH-D9L chromax.black sowie 69,90 Euro für den NH-L9x65 chromax.black.

Quelle: Noctua PR - 07.11.2023, Autor: Patrick von Brunn
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
DELTA RGB DDR5-6000

Mit dem T-FORCE DELTA RGB bietet TEAMGROUP eine Familie von extravaganten DDR5-DIMMs an. Wir haben ein 32 KB Kit mit zwei 6.000 MHz Modulen in einem Praxistest genau unter die Lupe genommen.

AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G

Mit dem Ryzen 5 8600G haben wir heute einen Desktop-Prozessor im Test, der inklusive Grafikeinheit kommt. Integriert in den Prozessor ist eine iGPU vom Typ Radeon 760M. Mehr zur AM5-CPU in unserem Test.

FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot Desk E8

Das E8 Tischgestell bietet Stabilität und Tragkraft mit einer erweiterten Höhenverstellung über einen großen Bereich und ist dank des einstellbaren Rahmens sehr flexibel. Wir haben in der Praxis einen Blick darauf geworfen.

Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
FireCuda 520N SSD 1 TB

Mit der FireCuda 520N bietet Seagate eine Upgrade-SSD für Gaming-Handhelds wie Valve Steam Decks, ASUS ROG Ally, Lenovo Legion Go, Microsoft Surface und andere an. Wir haben die kompakte M.2 2230 SSD getestet.