Intel Pentium 4 3,4 GHz im Leistungscheck


Erschienen: 28.05.2004, Autor: Pascal Heller
Prozessoren im Vergleich

Die folgende kleine Tabelle soll Aufschluss über die technischen Details der wichtigsten Intel- und AMD-Prozessoren geben. Den Athlon XP von AMD haben wir hier außenvor gelassen, ebenso wie Intels Extreme Edition Pentium 4, welche sich, abgesehen von zusätzlichen 2 MB L3-Cache, nicht vom herkömmlichen Pentium 4 Northwood unterscheidet. Folgend nun eine Aufschlüsselung der technischen Eckdaten von Intel Pentium 4 Northwood und Prescott, sowie Athlon 64 und Athlon 64 FX.

Pentium 4 Pentium 4 E Athlon 64 Athlon 64 FX
Sockel
Sockel 478
Sockel 478 Sockel 754 Sockel 940
Front Side Bus
400/533/800 MHz
533/800 MHz integrierter
Controller (64 Bit)
integrierter
Controller (128 Bit)
         
Fertigungsprozess
0,13 µm

0,09 µm

0,13 µm SOI 0,13 µm SOI
Kern
Northwood
Prescott
ClawHammer SledgeHammer
DIE-Größe 131/146 mm² 112 mm² 193 mm² 193 mm²
Transistoren
55,0 Millionen
125,0 Millionen
105,9 Millionen 105,9 Millionen
         
L1 Cache 8 KB 16 KB 128 KB 128 KB
L2 Cache
512 KB
1.024 KB
512/1.024 KB 1.024 KB
L2 Interface
256 Bit
256 Bit
128 Bit 128 Bit
L3 Cache
Nein
Nein
Nein Nein
         
Architektur 20-stufige Pipeline 31-stufige Pipeline 17-stufige FPU
12-stufige ALU
17-stufige FPU
12-stufige ALU
VCore (Volt) 1,475
1,500
1,525
1,550
1,250
1,275
1,300
1,325
1,350
1,375
1,400
1,500 1,500
HyperThreading Ja Ja (Improved) Nein Nein
HyperTransport Nein Nein Ja Ja
Cool´n´Quiet Nein Nein Ja Nein
Befehlssätze MMX, SSE, SSE2 MMX, SSE,
SSE2, SSE3
MMX, 3DNow!(+), SSE, SSE2, AMD64 MMX, 3DNow!(+),
SSE, SSE2, AMD64

Nach all den technischen Informationen und Fakten haben wir hier noch ein paar Aufnahmen der aktuellen Pentium Prozessoren für sie erstellt. Die Oberseite aller Prozessoren ist bis auf die Beschriftung nahezu exakt gleich, lediglich die Unterseite gibt genaueren Aufschluss über Art und Ausstattung der CPU.

Modelle und Preise

Folgend haben wir die aktuellsten Modelle der Intel Pentium 4 Generation gelistet. Aktuell hat sich die Verfügbarkeit der 3,4 GHz Prozessoren schon deutlich gebessert, da diese bei ihrer Produktvorstellung im Februar diesen Jahres und viele weitere Wochen danach nicht lieferbar waren. Sehr schön auch der Unterschied zwischen Pentium 4 Northwood und Pentium 4 Extreme Edition (Northwood 2M), bzw. die Mehrkosten die 2 MB L3-Cache verursachen können.

Prozessor Modell Preis
Pentium 4 Northwood 2,8 GHz (FSB800, HT) ca. 200 Euro
3,0 GHz (FSB800, HT) ca. 220 Euro
3,2 GHz (FSB800, HT) ca. 290 Euro
3,4 GHz (FSB800, HT) ca. 420 Euro
Pentium 4 Prescott (E) 2,8A GHz (FSB533, kein HT) ca. 180 Euro
2,8E GHz (FSB800, HT) ca. 190 Euro
3,0E GHz (FSB800, HT) ca. 240 Euro
3,2E GHz (FSB800, HT) ca. 300 Euro
3,4E GHz (FSB800, HT) ca. 440 Euro
Pentium 4 Northwood 2M (EE) 3,2 GHz (FSB800, HT) ca. 900 Euro
3,4 GHz (FSB800, HT) ca. 980 Euro


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie ProzessorenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 327 (Ø 3,50)