ARTIKEL/TESTS / Nvidia GeForce 6200 auf dem Prüfstand
Vorwort

Nachdem Entwickler Nvidia bereits die GeForce 6800 und GeForce 6600 Serien auf den Markt gebracht hat, legt man nun auch eine neue GeForce für den Einstiegsbereich nach. GeForce 6200 heißt das neuste Kind aus dem Hause Nvidia und darf sich über alle Features und Funktionen der großen Brüder freuen. So unterstützt die neue GPU neben UltraShadow II auch Shader Model 3.0, lediglich SLI wird auch in Verbindung mit einer zweiten 6200 Karte nicht möglich sein, wobei auch hier mittlerweile unterschiedliche Informationen aufgetaucht sind. Mehr zu den technischen Daten der neuen Nvidia GeForce 6200 und deren Leistung, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Bevor wir nun mit dem eigentlich Test der Karte beginnen, möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei Hersteller Nvidia Deutschland für die Bereitstellung bedanken.

Lesezeichen


Autor: Patrick von Brunn
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red

Mit der GeForce RTX 3060 Ti rollt Nvidia die Ampere-Architektur auch in niedrigeren Preissegmenten aus. Wir haben uns die brandneue iCHILL X3 Red von Hersteller Inno3D im Test zur Brust genommen!

Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.