ARTIKEL/TESTS / Sapphire Radeon HD 6770 FleX im Test
3DMark Vantage
1920x1200, Voreinstellung auf Extreme
ZOTAC GeForce GTX 560 Ti, 1 GB GDDR5
9.132
Sapphire Radeon HD 6870, 1 GB GDDR5
7.317
Sapphire Radeon HD 6850, 1 GB GDDR5
5.890
ZOTAC GeForce GTX 550 Ti AMP! Edition, 1 GB GDDR5
5.533
Club 3D Radeon HD 6790 CoolStream, 1 GB GDDR5
5.185
Sapphire Radeon HD 6770 FleX, 1GB GDDR5
4.607
Sapphire Vapor-X Radeon HD 6750, 1 GB GDDR5
 
3.712
Sapphire Ultimate Radeon HD 6670, 1 GB GDDR5
 
3.031
Sapphire Radeon HD 6570 HyperMem, 512 MB GDDR5
 
2.600
Sapphire Ultimate Radeon HD 5550, 1 GB GDDR2
 
809
Angaben in Punkten (mehr ist besser)
1680x1050, Voreinstellung auf High
ZOTAC GeForce GTX 560 Ti, 1 GB GDDR5
12.658
Sapphire Radeon HD 6870, 1 GB GDDR5
10.307
Sapphire Radeon HD 6850, 1 GB GDDR5
8.316
ZOTAC GeForce GTX 550 Ti AMP! Edition, 1 GB GDDR5
7.714
Club 3D Radeon HD 6790 CoolStream, 1 GB GDDR5
7.498
Sapphire Radeon HD 6770 FleX, 1GB GDDR5
6.573
Sapphire Vapor-X Radeon HD 6750, 1 GB GDDR5
5.312
Sapphire Ultimate Radeon HD 6670, 1 GB GDDR5
 
4.386
Sapphire Radeon HD 6570 HyperMem, 512 MB GDDR5
 
3.802
Sapphire Ultimate Radeon HD 5550, 1 GB GDDR2
 
1.178
Angaben in Punkten (mehr ist besser)
Autor: Stefan Boller, Patrick von Brunn
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red

Mit der GeForce RTX 3060 Ti rollt Nvidia die Ampere-Architektur auch in niedrigeren Preissegmenten aus. Wir haben uns die brandneue iCHILL X3 Red von Hersteller Inno3D im Test zur Brust genommen!

Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.