ARTIKEL/TESTS / SanDisk Extreme PRO mit 128 GB im Test

Fazit

Konnte im Test halten, was er vorab versprach: Der SanDisk Extreme PRO.

Konnte im Test halten, was er vorab versprach: Der SanDisk Extreme PRO.

Auf den zurückliegenden Seiten des Artikels haben wir den flotten SanDisk-USB-Stick in allen denkbaren Lebenslagen begutachtet und zahlreiche Messungen durchgeführt, so dass wir nun zu einem abschließenden Fazit kommen können.

In Sachen Performance überzeugt der Testproband vor allem beim Einsatz als Datengrab und sichert sich in diesem Ranking mit großem Abstand den Spitzenplatz! Die von SanDisk in den offiziellen Datenblättern spezifizierten 420 MB/s lesend und 380 MB/s schreibend (sequentielle Datenraten) konnten wir in der Praxis beinahe punktgenau bestätigen. Auch bei Verwendung als primäres Systemlaufwerk (z. B. für eine Rescue-Installation oder ein alternatives Betriebssystem) kann der Extreme PRO vollends überzeugen und behält seinen Spitzenplatz bei. Bis dato hatten wir keinen schnelleren Kandidaten im Test! Mit nur 17 Gramm ist der Extreme PRO auch relativ leicht und wirkt dank des Schiebemechanismus auch stabil. Optisch erinnert der Extreme PRO sehr an andere Modelle von SanDisk.

Preislich liegt das 128-GB-Modell des SanDisk Extreme PRO momentan bei rund 90 Euro (Quelle: Geizhals.de, Stand: 12/2017) und ist damit relativ preiswert (30 Jahre Garantie). Der Preis pro Gigabyte liegt damit bei 70 Euro-Cent, was ebenso Platz 1 des Preis/Leistungs-Rankings (kapazitätsbereinigt) bedeutet. Preislich noch attraktiver wäre das Modell mit 256 GB, das ab etwa 150 Euro den Besitzer wechselt und somit bei ca. 58 Euro-Cent je Gigabyte liegt. Dank integriertem Passwortschutz (AES-Verschlüsselung) und der Software RescuePRO Deluxe bietet die Extreme-PRO-Familie auch ein paar nette Extras und hat sich unseren Preis/Leistungs-Award redlich verdient!

SanDisk Extreme PRO 128 GB, USB 3.1 Gen1
  • Hervorragende Performance in allen Bereichen
  • Passwortschutz inkl. AES-Verschlüsselung
  • RescuePRO Deluxe Software

Performance-Ranking (Daten)
SanDisk Extreme PRO 128 GB, USB 3.1 Gen1
100,0
Kingston HyperX Savage 64 GB, USB 3.1 Gen1
53,7
Kingston DT HyperX Predator 1 TB, USB 3.1 Gen1
47,0
SanDisk Cruzer Extreme 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
37,7
SanDisk Extreme Go 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
37,6
Sharkoon Flexi-Drive Ultimate 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
35,7
Corsair Flash Voyager GT 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
32,3
Sharkoon Flexi-Drive Acc. Duo 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
27,5
Sharkoon Flexi-Drive Sprint Plus 32 GB, USB 3.1 Gen1
 
27,0
Toshiba TransMemory Black 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
20,5
Emtec METAL3.0 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
20,1
Verbatim Store `n` Go Classic 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
19,9
SanDisk Cruzer Glide 3.0 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
18,9
Corsair Flash Voyager Slider 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
17,2
Dane-Elec Pro 32 GB, USB 3.1 Gen1
 
13,7
Hama Citos 32 GB, USB 3.1 Gen1
 
13,4
Hama FlashPen Vilitas 16 GB, USB 3.1 Gen1
 
11,8
Verbatim Store `n` Go V3 16 GB, USB 3.1 Gen1
 
10,7
Kingston DataTraveler 111 16 GB, USB 3.1 Gen1
 
8,4
Toshiba TransMemory Clickable 32 GB, USB 2.0
 
4,7
Kingston DataTraveler SE9 16 GB, USB 2.0
 
2,9
Angaben in Prozent (mehr ist besser)
Performance-Ranking (System)
SanDisk Extreme PRO 128 GB, USB 3.1 Gen1
100,0
SanDisk Cruzer Extreme 64 GB, USB 3.1 Gen1
66,2
Corsair Flash Voyager GT 64 GB, USB 3.1 Gen1
49,9
Kingston HyperX Savage 64 GB, USB 3.1 Gen1
45,3
Corsair Flash Voyager Slider 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
34,4
Sharkoon Flexi-Drive Ultimate 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
33,6
Emtec METAL3.0 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
30,1
SanDisk Extreme Go 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
25,1
Sharkoon Flexi-Drive Sprint Plus 32 GB, USB 3.1 Gen1
 
24,1
Kingston DT HyperX Predator 1 TB, USB 3.1 Gen1
 
23,9
Verbatim Store `n` Go V3 16 GB, USB 3.1 Gen1
 
23,1
Sharkoon Flexi-Drive Acc. Duo 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
22,9
Toshiba TransMemory Black 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
22,4
Kingston DataTraveler 111 16 GB, USB 3.1 Gen1
 
22,2
Hama FlashPen Vilitas 16 GB, USB 3.1 Gen1
 
21,9
Verbatim Store `n` Go Classic 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
21,9
Hama Citos 32 GB, USB 3.1 Gen1
 
20,5
SanDisk Cruzer Glide 3.0 64 GB, USB 3.1 Gen1
 
19,0
Dane-Elec Pro 32 GB, USB 3.1 Gen1
 
15,1
Toshiba TransMemory Clickable 32 GB, USB 2.0
 
14,7
Kingston DataTraveler SE9 16 GB, USB 2.0
 
13,0
Angaben in Prozent (mehr ist besser)

Autor: Patrick von Brunn, Stefan Boller

 #AMD   #Android   #Apple   #Apps   #Benchmark   #Gaming   #Gehäuse   #Gigabyte   #Internet   #iOS   #iPhone   #Notebook   #NVMe   #PCIe   #Prozessor   #SLC-Cache   #Smartphone   #Software   #SSD 

iStorage datAshur Pro 32 GB im Praxistest
iStorage datAshur Pro 32 GB im Praxistest
iStorage datAshur Pro 32 GB

Mit dem datAshur Pro von iStorage haben wir einen USB-Stick mit PIN-Schutz im Test. Wer wichtige Daten sicher aufbewahren möchte, dürfte sich für unser Review des 32-GB-Modells interessieren.

Roccat Khan Pro Headset im Test
Roccat Khan Pro Headset im Test
Roccat Khan Pro

Roccat, der Hersteller aus Hamburg, will mit dem Headset Khan Pro die Herzen der Spieler gewinnen. Doch gelingt dies? Wir haben uns das Headset im Test ganz genau angesehen.

Drahtlos: Toshiba FlashAir W-04 64 GB
Drahtlos: Toshiba FlashAir W-04 64 GB
Toshiba FlashAir W-04 64 GB

Die neuste Generation drahtloser SD-Karten von Toshiba ist nun noch schneller. Die U3-zertifizierten Modelle bieten außerdem WLAN-Zugang für einfache Datenübertragung.

Toshiba Exceria Pro M402 mit A1 im Test
Toshiba Exceria Pro M402 mit A1 im Test
Toshiba Exceria Pro M402 64 GB

Die Exceria Pro M402 von Toshiba ist eine flinke microSDXC-Karte mit A1-Zertifizierung. Wir haben uns die 64-GB-Version im Test angesehen und bzgl. A1 überprüft. Mehr dazu im ausführlichen Review!