ARTIKEL/TESTS / Steckdose als Access-Point: dLAN Wireless
27.12.2003 12:00 Uhr    0 Kommentare
Reichweite und Sicherheit

Die zurzeit auf den Markt erhältlichen Netzwerksysteme sind sehr vielfältig. Es gibt zum einen das weit verbreitete Kabel-Ethernet und das auch immer mehr in den Regalen zu findende Wireless-LAN. Noch relativ neu auf dem Markt ist dLAN, also Netzwerk per Steckdose. Wer mindestens zwei Adaptern hat, kann ihn in die Steckdose stecken, konfigurieren und schon ist das kleine Heim-Netzwerk fertig! Die devolo MicroLink dLAN Serie erreicht eine maximale theoretische Übertragungsrate von 14 MBit/sec. Die maximale Reichweiten Angabe ist 200 m, bei optimalen Verhältnissen kann aber sogar eine Reichweite von etwa 300 m erreicht werden. Da wir es mit einem Wireless-Adapter bzw. einem Gerät mit integriertem Access-Point zu tun haben, ist auch dieser in seiner Reichweite limitiert: Die vom dLAN Wireless Adapter ausgestrahlten Funkwellen können auch noch in etwa 400 m Entfernung erreicht werden. Natürlich ist auch dies nur ein theoretisch maximaler Wert, welcher in der Praxis nur sehr selten erreichbar sein wird. Im Test machten sich trotz Stromschwankungen etc., die immer durch andere Geräte verursacht werden, keine Störungen dadurch bemerkbar. Durch ein spezielles Mehrträger-Modulationsverfahren werden diese Schwankungen ausgeglichen und Störungen beseitigt. Optimal eignen sich die Adapter zur ISDN, DSL-Verlängerung in jeden Raum und jedes Stockwerk, auch für mehrere Personen über einen Router.

Sicherheit ist ebenfalls durch DES-Verschlüsselung gegeben, außerdem wirkt der hauseigene Stromzähler als Grenze nach Außen. Auch Kompatibilität zu anderen Herstellern ist gegeben. Der Adapter kann mit Geräten von Corinex oder Deneg agieren.

Technische Daten

  • 14 MBit/sec Übertragungsrate (dLAN)
  • 11 MBit/sec Durchsatz WLAN
  • Bis 200 m Reichweite (300 bei optimalen Bedingungen)
  • Bis etwa 400 m WLAN-Reichweite
  • 56 Bit Verschlüsselung
  • Kompatibel zum HomePlug-Standard
Lieferumfang

Neben dem dLAN Wireless Adapter von devolo, auf welchen man drei Jahre Garantie bekommt, findet man im Karton noch folgende Dinge vor: Ein ausführliches Handbuch und passende Installationssoftware für die Konfiguration. Ebenfalls war noch die OEM-Version von klickWeb im Paket. Folgend nun noch ein paar Aufnahmen des Gerätes bzw. der Verpackung.

Autor: Patrick von Brunn
LAN-Alternative devolo Magic 2 LAN im Test
LAN-Alternative devolo Magic 2 LAN im Test
devolo Magic 2 LAN Starter Kit

WLAN und normales LAN sind keine Option? Vielleicht ist das devolo Magic 2 LAN Starter Kit eine Alternative, um ein Netzwerk aufzubauen. Unser Test verrät mehr zur Praxistauglichkeit.

ASUS und Intel: 10 GBit/s Netzwerkkarten
ASUS und Intel: 10 GBit/s Netzwerkkarten
ASUS XG-C100C, Intel X540-T2

In Zeiten, in denen Internetanbieter schon 1 GBit/s anbieten, werden auch höhere Bandbreiten im LAN immer gefragter. Wir haben 10-GBit/s-Netzwerkkarten von ASUS und Intel getestet.

Futuremark PCMark 10 im Praxistest
Futuremark PCMark 10 im Praxistest
Futuremark PCMark 10

Mit PCMark 10 stellt Futuremark die neuste Version seiner bekannten Benchmark-Serie vor. Wir haben bereits vorab einen Blick auf die Pro Edition geworfen und Ergebnisse gesammelt.

Nikolaus-Gewinnspiel: KFA2 GTX 950 OC LP
Nikolaus-Gewinnspiel: KFA2 GTX 950 OC LP
KFA2 GeForce GTX 950 OC LP

Weihnachten steht bereits vor der Tür und auch bei Hardware-Mag gibt es wieder etwas zu gewinnen! Im Nikolaus-Gewinnspiel verlosen wir dieses Jahr eine KFA2 GeForce GTX 950 OC LP!