BSODs und Freezes in Mengen / Weiß nicht mehr weiter

  • Hallo!


    So, es ist nunmal wieder so weit. Ich habe ein riesen Problem mit meinem Rechner. Ich hatte mich schon gewundert, dass es so lange nicht mehr solch gravierende Probleme gegeben hat.
    Diejenigen die meine ganzen Forenbeiträge hier kennen wissen wovon ich rede :-)


    Na dann mal zum Problem. Also, am laufenden band habe ich seit 3 Tagen schlimme Bluescreens und Freezes(Desktop)
    Beim ersten mal, verabschiedete es sich elegant mit einem BlueScreen und beim Neustart lies mich das Bios merken,
    dass es sich um den Ram handelt, der da ein Problem verursacht. Den Ram habe ich ausgetauscht.


    Dann war er wieder da ..... aber .... nur für eine knappe viertelstunde. Und jetzt hagelt es nur noch Bluescreens und Desktop Freezes. Sehr gern macht er das wenn ich Prime95 laufen lasse, dann immer so nach 3-5 minuten. Und wenn ich ihn in ruhe lasse, also wenn er im Idle ist, dann Friert der Desktop nach ein paar minuten ein.


    Wenn ich den Fehlerbericht sende an Microsoft, dann bekomme ich einen 1003 Fehlercode. Damit kann ich allerdings
    nicht sehr viel mit anfangen.


    Jetzt frage ich mich, und euch :-) Woran könnte es liegen. Am Windows oder an der Hardware?
    Was vermutet ihr?


    Ich persönlich vermute, dass es am Mainboard liegt. Das da vielleicht irgendwas zerschossen wurde.


    WAS ICH schon unternommen habe : BIOS Reset, Ram ausgetauscht, Ram wieder auf normal Takt fahren, alle steckverbinder geprüft soweie alle Lüfter geprüft wegen event. Überhitzung. Alles Okay gewesen. Und jetzt weiß ich nicht mehr weiter.


    Ein paar zusätzliche Infos : Hardware siehe unten. WinXP Pro 32bit mit SP2 und allen updates ist drauf.


    Schonmal vielen Dank fürs Grübeln
    Bei fragen nur zu !


    Grüße
    Rose

  • Ach Rosemarie, Du bist aber auch nur am basteln was? Ich wünsch Dir echt mal ein stabil laufendes System.


    Hast Du mal versucht das ganze Ding im abgesicherten Modus zu betreiben? Wenn nein, mach mal und vlt kannste sogar dann mal Prime laufen lassen und die BSODs zu reproduzieren. Wenn nein, dann isses wahrscheinlich, daß da irgendein Treiber Probleme verursacht.

    All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
    _____________________________
    Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
    Gigabyte GA-EPP45 DS5
    4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
    Samsung HD103UJ 1 TB
    Tagan Pipe Rock 600 Watt
    Gigabyte GTX670

  • Du könntest mal unter Start->Ausführen "eventvwr.msc" eingeben.
    Dann unter "System" in der Spalte "Quelle" alle Events raussuchen die "dumprep" oder so ähnlich enthalten. Weiß die genaue Bezeichnung nicht mehr mein letzter Bluescreen ist schon zu lange her. :P


    Dann poste mal die Fehlercodes die du da findest.

    Meine System:
    Intel X58||Core I7-950||Geforce 970GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
    Creative SB-Z||Samsung 850 EVO 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

    Einmal editiert, zuletzt von Slugger ()

  • Hm, mein Rechner gab mir nun leider nicht mehr die möglichkeit irgendwas zu unternehmen, führ nicht mehr hoch.


    Nun, seit gestern Abend habe ich Windows Vista drauf. Gefällt mir zwar noch nicht so gut, aber schaumer mal.


    So und das Problem, was die BlueScreens verursacht, scheint offenbar mal wieder das Mainboard zu sein. Irgendwas da mit dem Memory Controller. Kollege sagte, na hoffentlich ists nicht der CPU, der ja auch einen eigenen Memory Contrtroller hat.


    Naja, es läuft jetzt erstmal wieder mit einer art ersatz Board. Aber ich bin überzeugt das es nicht mehr lange dauern wird bis zum nächsten Super Gau :*(


    Danke für eure Hilfe !!

  • Dachte, daß nur AMD einen integrierte Memory Controller haben.

    All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
    _____________________________
    Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
    Gigabyte GA-EPP45 DS5
    4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
    Samsung HD103UJ 1 TB
    Tagan Pipe Rock 600 Watt
    Gigabyte GTX670