SUPER-Stromspar-PC

  • Hallo Jungs,


    mein Kumpel möchte für zuhause einen kleinen Homeserver aufsetzen (besser gesagt ich soll das tun....)


    Der Server muss nicht viel leisten. Er dient lediglich File-Sharing per Samba und als Mail-Server, das heisst die Leistung ist eher nebensächlich.


    Sehr viel wichtiger ist der Stromverbrauch und die Lautstärke. (Er wird 24h im Schlafzimmer stehen!)


    Als Grundlage möchte ich gerne euer Strom-Spar-Modell nehmen.


    Allerdings schwanke ich noch bei der CPU. Ich würde gerne einen Single-Core Sempron oder ein Single-Core Athlon nehmen. (Weniger Core = weniger Saft) Dieser soll auf einem Asus M3A78 eingesetzt werden. (Das es Asus sein soll hat keinen bes. grund. Ich mag Asus halt...) Der Prozessor soll mit der niedrigst möglichen Spannung & Taktfrequenz im Bios betrieben werden und auch wenn irgendmöglich passiv gekühlt werden.


    Dazu soll dann noch eine 320GB Seagate Momentus Notebookplatte. Mehr nicht. DVD wird nur zur Installation angeschlossen, das ganze wird
    von einem Enermax 350 Watt Netzteil mit mehr als 85% Wirkunsggrad versorgt.


    Meint ihr da sind weniger als 50 Watt im Schnitt zu realisieren ? Welcher dürfte der Beste Prozessor für diesen Zweck sein? Hat jemand noch weitere Ideen / Tips um den Stromverbrauch noch weiter zu senken ?


    Gruss

    SOLD:
    *C2D E6400 @ 2,13GHz *4GB Buffalo DDR2-800 *Intel DP35DP MoBo
    *2 x 160 ! GB WD Raptor *XFX 8800GTX XXX*
    *Benq FP222WH 22" Display* *Win7 Home Premium x64 *Centos EL 5.4*

    Einmal editiert, zuletzt von lazyfruit ()

  • Denke da wären in der Tat unter 50 W drin. Bei einem guten Netzteil wirst du wohl so bei 45 Watt im Idle liegen, wenn du einie Sparsame CPU wählst.

    Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill


    "You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
    - The late Cliff Burton


    software is like sex, it's better when its free

  • ...bei eBay gibts ein MicroATX Board mit Via C7 1.5GHz CPU. Soll unter Last weniger als 24 Watt brauchen. Das wäre natürlich was... allerdings soll der C7 ja echt grausam langsam sein und ein Mindest-Maß an Perfomance soll das Dingens schon haben.....

    SOLD:
    *C2D E6400 @ 2,13GHz *4GB Buffalo DDR2-800 *Intel DP35DP MoBo
    *2 x 160 ! GB WD Raptor *XFX 8800GTX XXX*
    *Benq FP222WH 22" Display* *Win7 Home Premium x64 *Centos EL 5.4*

  • Wenn der 24h laufen soll wären mir 45 Watt zu viel. Vor allem für eher anspruchslose Tätigkeiten.
    Guck dir die Box hier mal an http://cgi.ebay.de/T-ONLINE-VI…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


    sollte so für ~20 € zu haben sein mit 128 mb speicher + 733 MHz CPU, braucht im Schnitt 20-25 Watt. Ein Kumpel von mir hat sich mal son Ding als Server aufgesetzt, lief recht gut. Ist ja bis auf eine Festplatte alles dabei, die musst du selber noch einbauen.


    http://ex0dus.ex.funpic.de/wor…/2006/10/bild1_intern.jpg

    [Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
    [Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i

  • Naja, prinzipiell klingt das ja ganz nett. Vor allem das bereits installierte WLAN ist recht interessant. Allerdings ist das Gerät als File-Server mit Gbit Ethernet doch eher ungeeignet und ein Fedora mit 128MB RAM macht selbst ohne grafische Oberfläche keinen Spaß... Und aufgerüstet mit Gbit-LAN und Festplatte liege ich dann wahrscheinlich irgendwo bei 35-40 Watt.


    Ich denke mal das hier wird´s werden:


    Klick!


    Ist zwar kein Performance-Knüller aber es sollte wohl reichen.


    Gruss

    SOLD:
    *C2D E6400 @ 2,13GHz *4GB Buffalo DDR2-800 *Intel DP35DP MoBo
    *2 x 160 ! GB WD Raptor *XFX 8800GTX XXX*
    *Benq FP222WH 22" Display* *Win7 Home Premium x64 *Centos EL 5.4*

    2 Mal editiert, zuletzt von lazyfruit ()

  • Im Schlafzimmer wär mir alles was nicht komplett passiv ist (also auch Netzteil) zu laut.


    Aber da ist ja jeder anders.

    Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill


    "You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
    - The late Cliff Burton


    software is like sex, it's better when its free

  • Naja, den Kühlkörper kriegt man wohl runter, und dann einen entsprechend fetten passiven drauf, das ganze angeschlossen an ein PicoPSU mit 80 Watt und schon ist die Kiste komplett passiv! Nur die Performance macht mir so n´bischen sorgen...

    SOLD:
    *C2D E6400 @ 2,13GHz *4GB Buffalo DDR2-800 *Intel DP35DP MoBo
    *2 x 160 ! GB WD Raptor *XFX 8800GTX XXX*
    *Benq FP222WH 22" Display* *Win7 Home Premium x64 *Centos EL 5.4*

  • ist nicht 21db oder so gesprächslautstärke und jede 5db halbiert sich die Lautsärke doch.......somit dürften 12db wirklich leise! sein :)

    My Sig is back from the holidays ;D


    Intel e8200@3,6Ghz
    ASUS P5Q-E
    <mushkin 4GB XP2-6400 White HS
    HD3870

  • Naja, also prinzipiell ist bei den Wünschen meines Kumpels sowohl das Thema Stromverbrauch als auch das Thema Lautstärke zu berücksichtigen. Bei allem was machbar ist sollte jedoch auch der Preis berücksichtigt werden. Soll heißen: Es bringt ja nix wenn nochmal 5 Watt eingespart werden aber auf der anderen Seite dann 20,- € mehr ausgegeben werden. Das wird ja an Strom nie und nimmer eingespart. Von daher bringts nix auf Gedeih und Verderb Stromsparende Komponenten auszusuchen wenn die dann viel teurer sind.... Wahrscheinlich ist das Via PC2500 am Ende wirklich das Beste. Ist zwar ziemlich lahm, aber für den gedachten Zweck mehr als ausreichend, sparsam und außerdem billig...

    SOLD:
    *C2D E6400 @ 2,13GHz *4GB Buffalo DDR2-800 *Intel DP35DP MoBo
    *2 x 160 ! GB WD Raptor *XFX 8800GTX XXX*
    *Benq FP222WH 22" Display* *Win7 Home Premium x64 *Centos EL 5.4*