Hilfe bei CPU Auswahl

  • Moin Jungs,


    ...ich muss mal wieder bissel was in meinen Rechner investieren. Da der Rest passt denke ich über eine neue CPU nach.


    Derzeit: Core 2 Duo E6400, 2 x 2.13GHz.


    Nun kommen die Folgenden, welche preislich in etwa gleich liegen, in Frage:


    Core 2 Duo E8500, 2 x 3.13GHz


    od.


    Core 2 Quad Q6600, 4 x 2.4GHz.


    Ich spiele ab- und zu, arbeite teilweise mit Grafikprogrammen (Photoshop, Corel-Draw etc.) hin- und wieder wird ein bissel was compiliert (unter Linux)


    Was würdet ihr empfehlen ?


    Danke!

    SOLD:
    *C2D E6400 @ 2,13GHz *4GB Buffalo DDR2-800 *Intel DP35DP MoBo
    *2 x 160 ! GB WD Raptor *XFX 8800GTX XXX*
    *Benq FP222WH 22" Display* *Win7 Home Premium x64 *Centos EL 5.4*

    2 Mal editiert, zuletzt von lazyfruit ()

  • Jop, die CPU ist zwar die Bremse in deinem System, aber mit ein bisschen uebertakten geht da noch was =)

    Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.


    i5 3570k @4100 | EVGA 980Ti @1240 | G7 & MX518 | Iiyama ProLite 26" | Wasserkühlung


    Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.

  • Ich denke auch, daß was Du hast, reicht vollkommen. Meiner Meinung nach, würden die Gründe die Du aufführst für mich persönlich keine neue CPU vorraussetzen. (Wenn es mein Rechner wäre)

    All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
    _____________________________
    Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
    Gigabyte GA-EPP45 DS5
    4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
    Samsung HD103UJ 1 TB
    Tagan Pipe Rock 600 Watt
    Gigabyte GTX670

  • Mahlzeit,


    naja, ich dachte mir, der Q6600 wird vermutlich net billiger. ~130,- €. Und
    das ist schon ein netter Preis für einen Quad-Core....


    Aber wahrscheinlich habt ihr recht. Ich find´ ihn ja eigentlich auch schnell genug. Aber ich hab´ schon lang nicht mehr dran rum geschraubt und solangsam kribbeln mir die Finger ;-)



    ...Was mich allerdings mal reizen würde ist die Kiste leiser zu machen.
    Durch die beiden Raptoren ist die Kiste schon tüchtig laut. Das nervt manchmal ein bissel... Bringt so ein schallgedämmtes Gehäuse eigentlich einen deutlichen Unterschied ? (z.B. silentmaxx ST11 pro)


    Gruss

    SOLD:
    *C2D E6400 @ 2,13GHz *4GB Buffalo DDR2-800 *Intel DP35DP MoBo
    *2 x 160 ! GB WD Raptor *XFX 8800GTX XXX*
    *Benq FP222WH 22" Display* *Win7 Home Premium x64 *Centos EL 5.4*

    Einmal editiert, zuletzt von lazyfruit ()

  • Mahlzeit
    Also ich hatte das Nzxt Hush
    (http://www.caseking.de/shop/ca…i-Tower-silver::6746.html) und das hat nur etwas gebracht fand ich.
    Also war net so der große unterschied weil es wärmer im Gehäuse wurde und ich deshalb den Cpu lüfter hochdrehen musste also so 2-3db weniger waren es schon glaub ich Oo Man muss halt bedenken das die hitze im ganzen gehäuse höher wird. weiss net gibt von ich bin leise solche nur festplattendämmer hier:
    http://cgi.ebay.de/ichbinleise…ksidZp1638Q2em118Q2el1247
    vllt hat ja irgendwer erfahrungen mit denen gemacht. Aber Raptor wird ja so schon ziemlich warm/ heiss oder oO
    Schönen tag
    Das Hora

  • Naja, die Silentmaxx hdd entkoppler sind richtig gut (leise & gute wärmeableitung) Aber da kostet einer um die 40,- €, macht bei 2 Stück
    schon 80,- € plus Gehäuse 110,- €, da kommt schon was zusammen....

    SOLD:
    *C2D E6400 @ 2,13GHz *4GB Buffalo DDR2-800 *Intel DP35DP MoBo
    *2 x 160 ! GB WD Raptor *XFX 8800GTX XXX*
    *Benq FP222WH 22" Display* *Win7 Home Premium x64 *Centos EL 5.4*