GeForce 7950GT wird zu heiß!!!

  • Hallo,


    ich habe ein Problem mit meiner GraKa. Es ist eine Club-3D Geforce 7950GT mit 512MB. Ich hatte neulig extreme Störungen in der Darstellung, schon im BIOS hatte ich dutzende rote Quadrate auf dem Bildschirm.


    Momentan ist es so, dass ich keine Bildstörungen habe, die Karte hat sich aber auf 82°C (!) eingependelt, ohne dass ich irgendeine 3D-Anwendung laufen habe. Ich hab vorhin ganz kurz einen 3D-Test gemacht und da ist die Temperatur innerhalb von 5 SEKUNDEN fast auf 90°C hochgestiegen.


    Ist die Karte defekt? Der Lüfter dreht sich und die Grafik ist normal gut.


    Ich hab hier vorhin einen Thread von 2005 oder so gelesen indem etwas von einem "BIOS mit korrigierter Lüftersteuerung für die 7950GT" steht.
    Brauche ich das auch? Wie komme ich da ran?


    Würde mich sehr über schnelle Hilfe freuen, denn ich kann kein Spiel zocken, ohne Angst zu haben, das meine GraKa jeden Moment in Flammen aufgeht...ohne Witz, hab mich neulich fast am PC-GEHÄUSE verbrannt!


    Gruß,
    ulistar.

  • Zitat

    Original von ulistar
    ich werds mal versuchen. schaun mer mal, was passiert...


    Das Entstauben des Lüfters / Kühlkörpers sollte eigentlich was bringen, denn als andere Gründe kommen eigentlich nur in Frage, dass der Lüfter defekt ist (was er nach Deiner Aussage ja nicht ist) oder dass der Kühlkörper nicht mehr auf der GPU aufliegt, was aber eher selten der Fall ist.


    Der Thread mit dem BIOS der 7950GT bezog sich auf die nicht funktionierende Lüftersteuerung der ersten Modelle, die eine zu hohe Drehzahl hatten. Das sollte mit Deinem Problem aber nichts zu tun haben.


    Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro


    "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
    "Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

  • Ist denn das Gehäuse selbst gut genug gelüftet?
    Eine schlechte Durchlüftung des Gehäuses kostet zum Teil schonmal bis zu 10 Grad.

    Meine System:
    Intel X58||Core I7-950||Geforce 970GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
    Creative SB-Z||Samsung 850 EVO 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

  • Mit dem Gehäuse hat das nichts zu tun. Ich hab so nen kleinen Shuttle XPC und sogar da noch 2 Gehäuselüfter drin! Und die Grafikkarte wird sogar so heiß, wenn ich die Gehäuseverkleidung abnehme...


    Aber wie gesagt, wenn ich etwas Zeit habe, werde ich die GraKa mal reinigen.


    Ach und als kleine Zusatzinfo: Bereits nach dem Booten - das dauert ca 70 Sek. - hat die Karte über 70°C!

  • Ok, ich habe den Lüfter gereinigt. Ihr hättet mal sehen sollen, wie der von innen aussah!!! Die Kupferlamellen waren vom Staub nur so verstopft. Jetzt läuft sie im normalbetrieb wieder bei 53°C. Man, man, da hätte ich auch selbst drauf kommen können. ICH DANKE EUCH VIELMALS!


    Frohes Fest!!! ;D

  • Gern geschehen.


    -closed-


    Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro


    "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
    "Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)