AMD Athlon 64 X2 3800+ übertakten

  • hi


    Kann mir jemand die Bioseinstellungen posten?


    Im hinsicht auf Mutator und MHz zahl.



    weitere PC Daten:


    Prozessor
    Modell : 1x AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 3800+
    Modellnummer : 3800 (geschätzt)
    Leistungsbewertung : PR9198 (geschätzt)
    Kerne pro Prozessor : 2 Einheit(en)
    Threads pro Kern : 1 Einheit(en)
    Typ : Dual-Core
    Interner Datencache : 64kB Synchron, Write-Back, 2-weg Satz, 64 Byte Zeilengröße
    L2 Onboard Cache : 512kB ECC Synchron, Write-Back, 16-weg Satz, 64 Byte Zeilengröße


    Mainboard
    Bus(se) : PCI PCIe USB i2c/SMBus
    MP Unterstützung : 2 Prozessor(en)
    MP APIC : Nein
    System BIOS : Phoenix Technologies, LTD ASUS A8N-SLI SE ACPI BIOS Revision 0502
    System : System manufacturer System Product Name
    Mainboard : ASUSTeK Computer INC. A8N-SLI SE
    Gesamtspeicher : 2GB DDR-SDRAM


    Chipsatz 1
    Modell : Advanced Micro Devices (AMD) Athlon 64 / Opteron HyperTransport Technology Configuration
    Front Side Bus Geschwindigkeit : 2x 1023MHz (2046MHz Datenrate)
    Gesamtspeicher : 2GB DDR-SDRAM


    Grafiksystem
    Monitor/TFT : Plug und Play-Monitor
    Adapter : MSI NX7900 GT/GTO (NVIDIA GeForce 7900 GT/GTO)


    Energieverwaltung
    Stromnetzstatus : Angeschlossen


    Betriebssystem
    Windowssystem : Microsoft Windows XP/2002 Professional 5.01.2600 (Service Pack 2)


    Netzwerkdienste
    Adapter : NETGEAR WG311v3 802.11g Wireless PCI Adapter

  • du brauchst einen FSB von 260, was aber nicht schwer zum herausfinden gewesen wäre, wenn man sich die specs des 5000+ anschaut. es sagt aber niemand, dass dein prozessor die auch schafft.


    was du aber mit mutator meinst, weiß ich nicht ;)

  • "Übertakten durch Erhöhen des Multiplikators


    Der Wert des Multiplikators bestimmt wie hoch ein Prozessor getaktet wird. Und zwar in Abhängigkeit vom Takt des Front-Side-Bus (FSB). Der Multiplikator wird per Jumper auf dem Motherboard oder im (Soft-)Bios eingestellt.
    Diese Art der Übertaktung ist die sicherste, da nur der Prozessor übertaktet wird.
    Der Multiplikator gibt an, um wieviel die Basis-Taktfrequenz höher ist al der Kerntakt. Vom Multiplikator und Basis-Taktfrequenz lassen sich die Taktraten für CPU-Kern, Speicher und Front-Side-Bus ableiten. " ;)


    ich hab Jumperfree overclocking...

  • Ich weiß schon, was Übertakten ist, keine Sorge ;)


    Aber bei dem 3800+ wirst du den Multiplikator nicht nach oben hin verändern können, denn der ist fix. Nach unten JA, nach oben NEIN. Lediglich bei den teuren FX-Modellen kannst du den multi auch nach oben hin ändern.


    Somit bleibt dir nichts anderes übrig, als über den HTT zu übertakten ("FSB"). Schrittweise erhöhen, HT-Link Multi auf 4x setzen, ab 250 HTT auf 3x, sodass du net über 1000Mhz kommst.


    Erstmal solltest du testen, ob dein Board einen hohen HTT mitmacht. Wie? RAM-Teiler setzen (tief), Multi runter, so auf 4 oder 5, HTT rauf. Gegebenfalls Spannung von der NB erhöhen.


    Hast du den Maximalen Wert für den HTT erreicht, dann kannst du schauen, wie weit die CPU geht. Wie? Multi auf 10, RAM-Teiler setzen (dass deine RAM dich net hindern), und HTT erhöhen. Kommst du ab 2400Mhz gar netmal ins Windows, ist die CPU sowieso kacke weil sie die 2400Mhz net bei Standardspannung schafft.


    So testest du dich an die Maximalen Frequenzen von Mainboard, RAM und CPU.


    prime95 musst du mit 2 Instanzen laufen lassen, dass beide Kerne auf Stabilität getestet werden. Kommt ein Abbruch durch das Programm, VCore erhöhen.


    Achte dabei auf Temps und eine gute Kühlung!


    Das wärs ... schrieb heute aber glaub ich noch nen kleinen Artikel und stelle ihn hier online.

  • hab da zum thema was.


    also ich hab meinen x2 3800+ übertaktet und zwar auf 2,2GHz.
    HT x4, ging alles problemlos, superpi 32M auch.


    als ich aber höher getestet habe (233MHz hat auch nicht gezickt) und das im BIOS festmachen wollte, hat sich der pc runtergetaktet.


    221MHz ->~ 1750 GHz
    222MHz ->~ 1780 GHz
    ...
    233MHz ->~ 1890 GHz


    woran kann das liegen?
    multi ist auf 10, und bei 220 geht alles normal?!

    Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.


    i5 3570k @4100 | EVGA 980Ti @1240 | G7 & MX518 | Iiyama ProLite 26" | Wasserkühlung


    Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.

  • Zitat

    Original von Yidaki
    Thermal Throttling?


    bedeutet was genau?
    ich nehm mal an, dass er zu heiß wird, allerdings ist er bei 2,32GHz nicht über 49°C gestiegen ( superPI 32M )

    Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.


    i5 3570k @4100 | EVGA 980Ti @1240 | G7 & MX518 | Iiyama ProLite 26" | Wasserkühlung


    Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.

  • Ja das ist wenn sie zu warm wird taktet sie sich runter. Stell mal diese Option im BIOS auf disabled.


    Mit welchem Tool hast du die Temp gemessen? Ich würde dir raten Core Temp zu verwenden, das gibt dir die Temp von beiden Kernen an.


    Hast du SuperPi doppelt oder nur einfach laufen gehabt?

  • doppelt gelaufen und mit CPU cool ausgelesen.


    ich werds mal testen, das prog.. danke :)

    Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.


    i5 3570k @4100 | EVGA 980Ti @1240 | G7 & MX518 | Iiyama ProLite 26" | Wasserkühlung


    Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.

  • Zitat

    Original von Yidaki
    Ja das ist wenn sie zu warm wird taktet sie sich runter. Stell mal diese Option im BIOS auf disabled.


    Wo genau stell ich das ein?
    Ich finde nur CPU Target Temperature, die ist auf 72°C, kann ich aber nicht ändern.


    Ich hab das ASUS A8N-SLI deluxe standart BIOS.

    Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.


    i5 3570k @4100 | EVGA 980Ti @1240 | G7 & MX518 | Iiyama ProLite 26" | Wasserkühlung


    Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.

  • Zitat

    Original von Yidaki
    Ja das ist wenn sie zu warm wird taktet sie sich runter. Stell mal diese Option im BIOS auf disabled.


    Wo genau stell ich das ein?
    Ich finde nur CPU Target Temperature, die ist auf 72°C, kann ich aber nicht ändern.


    Ich hab das ASUS A8N-SLI deluxe standart BIOS.

    Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.


    i5 3570k @4100 | EVGA 980Ti @1240 | G7 & MX518 | Iiyama ProLite 26" | Wasserkühlung


    Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.

  • Zitat

    Original von Caliban


    Wo genau stell ich das ein?
    Ich finde nur CPU Target Temperature, die ist auf 72°C, kann ich aber nicht ändern.


    Ich hab das ASUS A8N-SLI deluxe standart BIOS.


    Such was mit CPU Thermal Throttling.