NEWS / XPS M1710: Dell stellt sein neues Gamer-Notebook vor
20.04.2006 08:00 Uhr    0 Kommentare

Dell hat seine speziell für Gamer angepasste XPS-Serie mit dem bisher schnellsten Dell-Notebook XPS M1710 erweitert. Im inneren steckt neueste Technik aus dem Hause Intel und Nvidia. So kann ein 2,0 bzw. 2,16 GHz starker Intel Core Duo Prozessor ausgewählt werden, der im Zusammenspiel mit der GeForce 7900 GTX und GS flüssige Darstellungen auf den 17 Zoll UltraSharp WUXGA "Truelife" TFT-Display mit 1920 x 1200 Pixeln zaubert.

In der Grundausstattung sind zudem 1 GB an DDR2-667 Speicher verbaut, der aber noch auf 4 GB erweitert werden kann. An Festplattenspeicher werden je nach Modell 80 bis 100 GB geboten. Allerdings bringt der Dell XPS M1710 Gamer bzw. Enthusiast stolze vier Kilo auf die Waage. Dies dürfte potentielle Käufer aber ebenso wenig stören, wie die wohl kurze Akkulaufzeit, zu der Dell keine weiteren Infos angegeben hat. Das Design ist in edlem Schwarz und Silber gehalten, das Touchpad rot beleuchtet und drei unabhängige Bereiche lassen sich je nach Geschmack in 16 verschiedenen Farben illuminieren. Des Weiteren hat Dell das RoadReady-Chassis mit einer Magnesium-Legierung verstärkt, die manche Unachtsamkeit verzeiht und auch noch weniger Gewicht auf die Waage bringt. Weitere Informationen und Konfigurationsmöglichkeiten gibt es im Dell Online-Shop. Beide Modelle sind ab sofort ab 1.999 respektive 2.499 Euro erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Christoph Buhtz
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.