NEWS / Asus präsentiert den neuen All-In-One-Router WL-600g
02.08.2006 07:00 Uhr    0 Kommentare

Mit dem WL-600g kombiniert ASUSTek Computer Inc. einen Wireless Router mit maximal 54 Mbps (802.11g), ein DSL Modem und einen FTP-/Druckerserver in einem Gerät für den kostengünstigen Aufbau eines kabellosen Heimnetzwerkes. Somit kann man zum Beispiel dieselbe IP Adresse innerhalb des WLAN Netzwerkes verwenden, gleichzeitige Online Games spielen und IP Telefone benutzen. Zur vereinfachten Installation besitzt der WL-600g eine Quick Setup Möglichkeit, die die Einstellungen des DSL Providers in ein paar Sekunden automatisch erkennt und dieser sich darauf einstellt.
Als Universal Plug and Play Internet Gateway Device (UPNP IGD) besitzt der All-In-One-Router eine USB Plug-n’-Share Funktion, was bedeutet, dass an den USB 2.0-Port angeschlossene Geräte, wie zum Beispiel Festplatten oder Drucker, innerhalb des Netzwerkes gemeinsam genutzt werden können, ohne das ein PC oder Server den ganzen Tag in Betrieb sein muss.
Des Weiteren besitzt der WL-600g mit dem sogenannten Game Blaster ein innovatives Feature, welches Netzwerkressourcen auf intelligente Weise optimiert und die Bandbreite für das Online Gaming priorisiert, um so die unweigerlich auftretenden Latenzen während des Spielens möglichst gering zu halten. Weiterhin kann man aber auch benutzerdefinierte Zuweisungen tätigen um eine unterbrechungsfreie Ausführung von zeitkritischen Anwendungen wie beispielsweise IP Telephonie oder Audio/Video Streaming zu gewährleisten.
Als Anschlüsse stehen ein RJ11, vier RJ45, ein USB-A-Anschluss und ein Reverse-SMA Antennenanschluss zur Verfügung. Ab Anfang August soll der Asus WL-600g für 139 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Hille
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.