NEWS / Pretec SuperSD - die Flash-Karte für SD- und MMC-Slots
04.08.2006 13:00 Uhr    0 Kommentare

Auf der diesjährigen Computex hat das Unternehmen Pretec seine neue Serie von SuperSD Cards vorgestellt, die ab sofort auch in Deutschland erhältlich sind. Anwender können dank der SuperSD Card nun verschiedene Geräte verwenden ohne unterschiedliche Flash-Formate nutzen zu müssen, denn die SuperSD Card läuft automatisch in Geräten mit SD oder MMC Interface. Der einzige Unterschied zu normalen SD-Karten ist das Fehlen des Schreib-Schutz-Schalters, wodurch die SuperSD-Card im vergleich zu gleichgroßen SD-Cards deutlich günstiger im Preis ist.

Pretec hat mit dem SuperSD Format eine Lösung geschaffen, die mit 32 x 24 x 1,4 mm den Abmessungen von MultiMediaCards entspricht und somit in MMC- und SD-Sockel paßt. Gleichzeitig ist die SuperSD Card Pin- kompatibel zu den Übertragungsstandards MMC3.x, MMC4.x und SD 1.01. Dank Autodetect erkennt die SuperSD Card den optimalen Arbeitsmode des Kartenslots, zu dem das jeweilige Gerät in der Lage ist. Für Geräte, die nach dem Standard MMC4.x arbeiten bedeutet das eine maximale Lesegeschwindigkeit von 18,2 MB/s. Die Schreibgeschwindigkeit liegt bei 13,9 MB/s. Im SD Modus liegen die Lese- und Schreibgeschwindigkeit bei 9,3 MB/S respektive 2,8 MB/s.

Die Karten sind ab sofort in Kapazitäten von 128 MB bis 4 GB erhältlich. Auf Wunsch gibt es die SuperSD Card auch als Dual Voltage Lösung. Die Preise für die Modelle von 512 MB bis 4 GB sehen wiefolgt aus: 512 MB für 12,99 Euro, 1 GB für 21,99 Euro, 2 GB für 44,99 Euro bzw. 4 GB ab 89,99 Euro.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.