NEWS / Acer mit drei neuen Office Line-Displays: 22, 24 und 26 Zoll
19.12.2006 13:00 Uhr    0 Kommentare

Acer erweitert die nach eigenen Angaben im Markt etablierte Produktserie Office Line um drei neue Modelle. Die neuen Displays richten sich an anspruchsvolle Business- und Privatnutzer, die auf der Suche nach einem Produkt mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis sind, das durch den großformatigen Bildschirm eine maximale Arbeitsproduktivität ermöglicht.

Der AL2223W mit 22 Zoll ist die Kombination zwischen Widescreen-Effizienz und schlankem Design. Das Display bietet ein Seitenverhältnis von 16:10, einen Betrachtungswinkel von 160° (horizontal und vertikal) und einen Pixel pro Zoll-Wert von 90,1 (PPI) bei 1680 x 1050 Bildpunkten. Die Reaktionszeit von 5 ms, das Kontrastverhältnis von 800:1 und die Bildhelligkeit von 300 cd/m² garantieren brillante Farben und eine scharfe Darstellung aller Multimedia- oder Office-Anwendungen.

Die Produktserie Acer Office Line wird darüber hinaus um den 24 Zoll-Bildschirm AL2423W erweitert. Das Gerät hat eine hohe Auflösung von 1920 x 1200 WUXGA und 94,3 PPI. Für optimale Darstellungsqualität ist der AL2423W mit der PVA Panel-Technologie ausgestattet. Er bietet ein Kontrastverhältnis von 1000:1, eine Bildhelligkeit von 500 cd/m², einen Betrachtungswinkel von 178° (horizontal und vertikal) sowie eine Reaktionszeit von nur 6 ms (Grey-to-Grey). Enthalten ist außerdem die Software Acer GridVista, mit der auf dem Bildschirm bis zu vier verschiedene Anwendungen gleichzeitig dargestellt und genutzt werden können.

In eine neue Größendimension stößt Acer mit dem 26 Zoll-Display AL2623W vor. Dieses exklusive Widescreen-Display basiert ebenfalls auf der PVA Panel-Technologie und bietet ein Kontrastverhältnis von 800:1, einen Betrachtungswinkel von 178° (horizontal und vertikal) sowie eine Bildhelligkeit von 500 cd/m². Der AL2623W hat eine native Auflösung von 1920 x 1200 WUXGA und 87,1 PPI. Die Reaktionszeit beträgt 5 ms (Grey-to-Grey). Das Modell mit stellt damit eine komfortable Darstellung komplexer Office- und Multimedia-Anwendungen sicher.

Alle drei Modelle sind mit dem neuen Acer Display-Design im Titan-Silber-Look erhältlich, verfügen über integrierte Lautsprecher, ein Netzteil, VGA-Eingang (Analog D-Sub) und einen DVI-D-Eingang mit HDCP-Unterstützung. Die neuen Displays AL2223W und AL2623W sind ab Ende Dezember im Handel verfügbar, der AL2423W ist bereits erhältlich. Die unverbindlich empfohlenen Endkundenpreise betragen 559 Euro (22 Zoll), 1.099 Euro (24 Zoll) und 1.259 Euro (26 Zoll).

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.