NEWS / HIS bringt Radeon X1300 512 HM mit PCIe x1 Interface
03.07.2006 15:00 Uhr    0 Kommentare

Wie die Kollegen von The Inquirer berichten, wird Grafikkarten-Hersteller HIS Ende diesen Monats eine neue Radeon X1300 basierte Grafikkarte auf den Markt bringen. Die Besonderheit an dieser Karte: Sie setzt nicht auf die standardisierte PEG-Schnittstelle (PCI Express for Graphics), sondern auf ein x1 PCIe Interface. Damit will man speziell Usern von i910GL, i915PL/GL/GV und i945GZ Mainboards die Möglichkeit zum Aufrüsten der Grafikeinheit bieten.

Die Platine verwaltet bis zu 512 MB HyperMemory (128 MB DDR2 On-Board), verfügt über 450 (Chip) bzw. 500 MHz (Speicher) auf Seiten der Frequenzen und wird mit einem Dual-Link-DVI-Anschluss und den üblichen Radeon X1000 Features (Shader Model 3.0, Avivo etc.) ausgeliefert. Der Preis soll bei etwa 120 US-Dollar liegen, was nach aktuellem Wechselkurs knapp 94 Euro entspricht.

Quelle: The Inquirer, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.