NEWS / MSI NX7900GT-VT2D256E-HD - HDCP und höhere Taktraten
28.06.2006 14:00 Uhr    0 Kommentare

Hersteller MSI hat in den vergangenen Tagen bereits eine ganze Reihe neuer Grafikkarten vorgestellt und präsentiert nach der GeForce 7600 GT Karte mit HDCP-Unterstützung eine neue 7900 GT basierte Platine. Die NX7900GT-VT2D256E-HD ist ebenfalls fit für HDCP (High Bandwidth Digital Content Protection) in Verbindung mit DVI und kommt zudem mit höheren Taktraten daher. So spendiert MSI dem 90 nm G71-Grafikchip eine Frequenz von 500 MHz, was einem Plus von 50 MHz entspricht. Auch die 256 MB GDDR3-Speicher (über 256 Bit Interface angebunden) wurden im Vergleich zur Referenz beschleunigt und takten nun mit effektiv 1,53 statt 1,32 GHz (1,4 ns). Mit der MSI eigenen D.O.T.-Funktion lässt sich die Grafikkarte nochmals um gut 10% übertakten und somit noch mehr Leistung erreichen.

Neben Treiber- und Anwendungs-CD liegen der Karte passend zwei DVI-/VGA Adapter, ein Stromkabel ein Video-Out-Adapter, ein S-Videokabel und eine Vollversion des PC-Spiels GT Legends bei. Die NX7900GT-VT2D256E-HD ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 309 Euro erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 2020

Mit der Blade Stealth 13 Familie bietet Razer schlanke Ultrabooks auf Basis von „Ice Lake“ an. Wir haben uns die aufpolierte Modellvariante 2020 mit Full-HD 120-Hz-Display und hochwertigen Komponenten im Test angesehen.