NEWS / Per USB Stecker Typ A von PC zu PC
19.06.2006 08:00 Uhr    0 Kommentare

Seit heute können Anwender mit dem "Link" von Dicota zwei PCs oder Notebooks
per USB 2.0 miteinander verbinden. Die Datenübertragung von bis zu 480 Mbit/s macht der neue "Link" von Dicota möglich, auch größere Dateien ohne Gigabit-LAN und FireWire Anschluss können so nun problemlos übertragen werden. Natürlich ist der "Link" auch abwärtskompatibel zu USB 1.1 und Plug & Play fähig. Durch USB 1.1 wird allerdings nur eine Geschwindigkeit von 12 Mbit/s erzielt. Neben dem "Link" wird ein zusätzliches USB Kabel, um die PCs nicht soweit aneinanderzustellen zu müssen, mitgliefert. Auch mit dabei findet man ein Benutzerhandbuch und einen mitgelieferten Treiber für das Betriebssystem Windows 98SE.

Der Dicota "Link" misst 95 x 34 x 15 Millimeter und wiegt 35 Gramm und ist ab sofort für 19,90 Euro verfügbar.

Quelle: Dicota, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.