NEWS / ATi stellt FireGL V7350 mit 1 GB GDDR3-Speicher vor
20.03.2006 13:00 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen ATi präsentiert am heutigen Monat die neuste Generation professioneller Grafikkarten für den Einsatz in Workstations. Die neue Serie besteht dabei aus den Modellen V7350 und V7300 und kommt mit einer Speicherausstattung von bis zu 1 GB daher! Die GPUs basieren auf bewährter 90 nm Technologie und bieten mit dem 512 Bit Ring-Bus Controller, 16 Pixel-Shader Prozessoren, 8 Geometrie-Einheiten, Shader Model 3.0, HDR, Avivo etc. die Features des High-End Desktop-Pendants. Die beiden DVI-Ausgänge für die digitale Ansteuerung von Monitoren ermöglichen Auflösungen von bis zu 3.840 x 2.400 Pixel. Ausführliche technische Spezifikationen finden Sie auf der Website von ATi.

Workstations auf Basis der neuen FireGL V7350 bzw. FireGL V7300 sind ab heute unter anderem von Alienware, Amax, Boxx, Colfax, Monarch Computer Systems, Omnitech, Polywell und vielen mehr erhältlich. Der Preis für die Retail-Version soll bei 1.999 (V7350 mit 1 GB GDDR3) bzw. 1.599 US-Dollar (V7300 mit 512 MB GDDR3) liegen.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.