NEWS / EVGA stellt Nvidia nForce 4 SLI X16 Platine vor
05.05.2006 09:00 Uhr    0 Kommentare

Nachdem sich das Unternehmen EVGA bisher überwiegend mit Grafikkarten einen Namen in der Hardware-Branche gemacht hat, will man das eigene Produktportfolio im Bereich Mainboards erweitern und auch die Zusammenarbeit mit Partner Nvidia vertiefen.

Das neue EVGA 123-K8-NF47 setzt auf Nvidias nForce 4 SLI X16 Chipsatz und bietet daher auch beim Einsatz von zwei Grafikkarten jeweils 16 Lanes und damit einen optimalen Multi-GPU-Betrieb. Die Ausstattung setzt sich unter anderem aus folgenden Features zusammen: Sockel 939, vier DIMM-Sockel für DDR-Speicher, drei PCI-Slots, zwei PATA-Anschlüsse, vier SATA2-Ports inklusive RAID 0/1/0+1 Unterstützung, USB 2.0, FireWire 1394, Gigabit-Ethernet, 8-Kanal AC´97 Audio, sowie den üblichen Nvidia-Features wie nTune, Firewall etc.

In Anbetracht des des baldigen Erscheinen der AM2-Generation von AMD, scheint die Produktvorstellung etwas zu spät, doch soll der Sockel 939 noch einige Monate erhalten bleiben. Über AM2-Platinen mit 940 Pins von EVGA sind keine Informationen verfügbar. Einen genauen Preis für das Board hat man bisher noch nicht bekannt gegeben.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.