NEWS / Namen und Logos für Merom/Conroe: Intel Core 2
08.05.2006 16:00 Uhr    0 Kommentare

Nachdem wir bereits über die Modelle von Merom und Spezifikationen des Conroe von Intel berichtet haben, gibt das Unternehmen heute Informationen zur künftigen Nomenklatur und den Logos bekannt. Demnach werden beide Dual-Core Prozessorfamilien über die Bezeichnungen "Core 2 Duo" (Dual-Core) bzw. "Core 2 Solo" (Single-Core) verfügen und unter diesen vermarktet werden. Zusätzlich steht für den Desktop-Chip Conroe die Bezeichnung "Core 2 Extreme" bereit, welche fortan die bekannten Pentium 4 EE bzw. Pentium XE CPUs namentlich ersetzen soll. Intel bleibt somit seinem neuen Markenauftritt treu.

Quelle: DailyTech, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.