NEWS / R600 Chip: ATi CrossFire wird Master und Kabel los?
31.05.2006 17:00 Uhr    0 Kommentare

Die Gerüchteküche von The Inquirer konnte einige Neuigkeiten zum kommenden ATi R600 Grafikchip in Erfahrung bringen. So soll für den DirectX 10 kompatiblen Chip keine Master-Karte für einen CrossFire-Gespann von Nöten sein. Zudem soll eine externe Kabel- bzw. Bridge-Lösung, die beide Karten verbindet, wegfallen. Der zusätzliche Chip der auf den bisherigen Master-Karten verbaut ist, wird beim R600 in den Chip selbst integriert werden vermutet man.

Zur Zeit ist bereits möglich zwei Radeon X1800 GTO (Slave-) Grafikkarten ohne zusätzliches Kabel im CrossFire-Modus zu betreiben, da die Menge der ausgetauschten Daten zwischen den Karten untereinander relativ klein ist. Wenn es ATi nun schafft, neben dem Low-End- und Mainstream-Segment, auch demnächst seine High-End-Grafikkarten ohne jegliche Master- und Slave-Deklarierung anzubieten, wird CrossFire wohl endlich konkurrenzfähig.

Quelle: The Inquirer, Autor: Christoph Buhtz
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.