NEWS / SD 2.0: Pretec stellt erste 8 GB SDHC-Karte vor
01.09.2006 14:00 Uhr    0 Kommentare

Um neue Bestmarken bei der Kapazität von SD-Karten zu erreichen war ein Wechsel auf den aktuellen SD-Standard 2.0, auch bekannt als SDHC (Secure Digital High-Capacity) notwendig. Anders als Produkte nach den bisherigen Standards SD 1.0 und 1.1, die Daten nach dem "Byte Addressing" Verfahren speichern, setzt SDHC auf "Sector Adressing" was die maximale Kapazität von 2 GB, oder 4 GB mit einer FAT32-Formatierung, auf 32 GB erhöht. Die Sector Addressing Technologie wurde von der Mµ-Card Alliance entwickelt. SDHC Produkte sind auf Grund des grundlegend anderen Verfahrens der Datenspeicherung nicht abwärtskompatibel zu SD 1.0 oder 1.1 Lösungen und Kontrollern.

Die neue Pretec 8 GB SDHC-Karte verfügt über eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von bis zu 20 MB/s und soll ab dem vierten Quartal diesen Jahres in die Produktion gehen. Samples und Testmuster der neuen SDHC-Karten sind ab sofort für Kunden mit 2 GB, 4 GB oder 8 GB verfügbar.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.