NEWS / Oktober 2007: Palm plant Smartphone mit Linux
23.08.2007 15:15 Uhr    0 Kommentare

Nachdem das Unternehmen Dell jüngst Komplett-PCs mit Ubuntu-Linux als Betriebssystem anbietet, zeigt sich ein ähnliches Bild nun auch im Smartphone-Bereich: Der renommierte Handheld-Hersteller Palm will bereits kommenden Oktober ein neues Smartphone mit Linux ausliefern. Das berichtet das taiwanesische Nachrichtenportal DigiTimes unter Berufung auf Unternehmenskreise. Zudem sollen anschließend weitere Linux-Modelle folgen. Palms neue Entwicklung soll auf der Linux-Plattform basieren, die von Wind River Systems für Endgeräte entwickelt worden ist, so die Quellen. Für den EU-Markt ist derzeit allerdings kein entsprechendes Gerät mit Linux geplant, heißt es bei Palm Deutschland auf Anfrage von pressetext.

Trotz dieser Offensive im Linux-Bereich will Palm jedoch weiterhin mit Microsoft zusammenarbeiten, um auch neue "Windows Mobile"-basierte Geräte in die Läden zu bringen, so DigiTimes. Palm fährt hierbei zweigleisig. Zum einen gibt es Produkte mit dem Palm-OS-Brand, zum anderen die Windows-Mobile-Varianten. Palm hatte jedoch bereits vor einiger Zeit angekündigt, das hauseigene Betriebssystem Palm OS umzustrukturieren und in Richtung Linux zu migrieren, ohne jedoch die Rückwärtskompatibilität zu verlieren. So will man mit der fortschreitenden Telekom-Netzwerktechnologie mithalten.

Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.