NEWS / 24 Zoll Widescreen TFT: NEC MultiSync LCD2470WVX
06.11.2007 18:30 Uhr    0 Kommentare

Mit dem NEC MultiSync LCD2470WVX komplettiert NEC Display Solutions seine MultiSync 70er Serie um ein 24-Zoll LCD im Wide Format. Das LCD-Display soll speziell für professionelle Anwendungen im SMB-Bereich und im Corporate Business zugeschnitten sein. Aufgrund seiner hohen Auflösung, der schnellen Reaktionszeit sowie der DVI-D Schnittstelle mit HDCP soll es sich sowohl für Office- als auch für Multimedia-Anwendungen bis hin zu CAD/CAM Applikationen eignen.

NEC MultiSync LCD2470WVX ist mit einem TN-Panel ausgestattet und hat einen Punktabstand von 0,27 mm (94 dpi). Mit seiner hohen Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten, einer Helligkeit von 400 cd/m² sowie der Reaktionszeit von 5 ms soll der NEC MultiSync LCD2470WVX für eine gute Wiedergabe bei bewegten Bildern sorgen. Außerdem wartet er mit einem Kontrastverhältnis von 1.000:1 auf. Dank digitaler Schnittstelle DVI-D mit HDCP Unterstützung sollen Videos und Bilder in Full HD Auflösung nahezu lebensecht wirken. Der Blickwinkel liegt bei 160 Grad vertikal und horizontal bei einem Kontrastverhältnis von 10:1.

Der Standfuß des Monitors erlaubt ein Kippen der Bildfläche um insgesamt bis zu 35 Grad und lässt sich um bis zu 110 mm in der Höhe verstellen. PDF- oder Textdokumente können in Originalgröße gezeigt werden, wobei das Panel um 90 Grad in den Portrait-Modus gedreht werden kann. In der Bedienung soll der NEC MultiSync LCD2470WVX dem User ebenfalls entgegenkommen. Das NaViKey funktioniert intuitiv, wie ein Mini-Joystick. Das On-Screen-Menü wurde in der Anzahl der Buttons reduziert, ohne auf Optionen zu verzichten, und zudem in seiner Lesbarkeit optimiert.

Der NEC MultiSync LCD2470WVX benötigt weniger als zwei Watt im Stand-by Modus. Die Automatic-Power-Off-Funktion verhindert, dass sich ein vergessenes Ausschalten auf die Stromrechnung auswirkt. Dabei schaltet sich das LCD zu einem voreingestellten Zeitpunkt automatisch aus.

Der NEC MultiSync LCD2470WVX ist Ende November zu einem Preis von 539 Euro im Handel verfügbar. Stromkabel, USB-Kabel, VGA- und DVI-D-Kabel, ein Handbuch sowie eine Installations- und Treiber-CD sind im Lieferumfang enthalten. NEC Display Solutions Europe gewährt drei Jahre Garantie, die auch die Hintergrundbeleuchtung einschließt.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.