NEWS / Asus präsentiert neuen 13,3 Zoll Laptop der U3-Serie
11.10.2007 08:00 Uhr    0 Kommentare

Mit zunächst einem Modell stellt Asus aus seiner U-Serie ein neues 13,3 Zoll Subnotebook vor, das durch Leichtigkeit, hohe Ausstattung und eine ganz besondere Ausstrahlung bei allen mobilen Einsätzen glänzen soll. Das Gewicht von nur 1,75 Kilogramm, der Display Deckel aus schwarzem Klavierlack, die Edelstahl-Kontur sowie das robuste Magnesium-Aluminium Gehäuse sollen auf den ersten Blick überzeugen. Weiteres Highlight ist die Handauflage aus schwarzem echtem Rindsleder.

Das Asus U3S basiert auf dem Intel Centrino Duo T7500 Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,2 Gigahertz. Per Knopfdruck ist das Umschalten von diskreter auf integrierter Grafik möglich. Für speicherintensivere Anwendungen wie 3D-Applikationen kann der Anwender mit der Nividia GeForce 8400M Grafik arbeiten. Bei Standard Office Programmen hingegen greift er auf die stromsparende integrierte Grafik zurück. Weitere Ausstattungsmerkmale wie 1,5 GB Arbeitsspeicher, 160 GB Festplatte sowie ein 3-Zellen und ein 6-Zellen Akku für eine besonders lange Laufzeit gehören ebenfalls zum Standard Lieferumfang.

Für die Konnektivität sorgen zahlreichen Schnittstellen wie drei USB 2.0 Ports, Firewire (IEEE1394), Bluetooth 2.0, Express Card Slot sowie ein 8-in-1Card Reader. Über den eSATA Anschluss kann problemlos eine zusätzliche Festplatte angeschlossen werden. Weiterhin bietet das U3S bereits kabellosen WLAN-Standard 802.11n mit lntel Next-Gen Wireless-N Technologie an. Über die Gigabit-Ethernet kann der kabelgebundene Datenaustausch komfortabel realisiert werden. Für Filmvergnügen sollen darüber hinaus die High Definition Multimedia Schnittstelle (HDMI) sowie der kontrastreiche Widescreen-Bildschirm mit einer Auflösung 1280 x 800 Bildpunkten sorgen. Dabei sollen die zwei Stereolautsprecher einen guten Klang ermöglichen. Ein externes 8-fach DVD Super-Multi Double-Layer Laufwerk für das Abspielen oder Brennen aller gängigen CD- und DVD-Formate ist zusätzlich im Lieferumfang enthalten.

Spezifikationen Asus U3S-3P040G

  • 13,3 Zoll TFT (WXGA, 1280 x 800 Auflösung, Glare Type Color Shine Display)
  • Intel Core 2 Duo Prozessor T7500 (2,2 GHz, 800 MHz FSB, 4 MB L2 Cache)
  • Mobile Intel GMA X3100 und Nvidia GeForce 8400M G384 TurboCache (128 MB diskreter Videospeicher, 256 MB Dynamischer Videospeicher)
  • 1536 MB DDR2-667 (On board 512 MB + 1024 MB)
  • 160 GB Festplatte mit 5.4200 rpm (SATA)
  • Fingerprint-Sensor und TPM
  • Wireless: 802.11a/b/g/n, Bluetooth 2.0 + EDR
  • V.92 Modem, 1 GB LAN
  • Schnittstellen: 3x USB, 1x VGA, 1x Mic-in, 1x FireWire IEEE1394, 1x TV-Out (S-Video), 1x HDMI, eSATA, 8-in1 Multi-Card, 1x Express Card
  • Abmessungen: 31,8 x 24 x 2,2 – 3,2 (vorne/hinten) cm
  • Gewicht: 1,75 kg (mit 3 Zellen Akku)
  • 1,3 Megapixel Web-/Videokamera
  • Standard Lieferumfang: 3-Zellen & 6-Zellen Li-Ion Akku
  • Standard Lieferumfang: Externes USB 2.0 8x DVD-Super Multi D/L Laufwerk
  • Microsoft Windows Vista Ultimate (OEM), enthält eine vorinstallierte 60-Tage Testversion von Microsoft Office Professional 2007

Das neue U3S ist standardmäßig mit einer Computermaus und hochwertigen Tasche ausgestattet und ist ab Mitte Oktober für 1.899 Euro verfügbar. Die Garantie für Deutschland und Österreich beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service und kann mit dem optionalen Garantie Erweiterungspaket auf drei Jahre verlängert werden.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.