NEWS / Aspire 6920G: Acer-Notebooks mit 16 Zoll Full-HD-Display
26.03.2008 13:45 Uhr    0 Kommentare

Notebookspezialist Acer präsentiert heute die Aspire 6920G-Serie. Aufbauend auf dem Erfolg, den Acer nach eigenen Angaben mit den im Mai 2007 auf den Markt gebrachten Aspire Gemstone Notebooks erzielte, hat Acer ein völlig neues Notebook-Konzept entwickelt. Dieses verbindet Elemente der ursprünglichen Gemstone-Reihe mit dem auf dem Markt 16 Zoll-Formfaktor im 16:9 Seitenverhältnis. Glanzpunkte in Sachen Design möchte man außerdem mit dem beleuchteten Acer-Logo sowie durch die farbliche Schattierung des Notebook-Deckels in blau erreichen.

Die neue Serie ermöglicht dank der Intel Centrino Prozessortechnologie mit den neuesten Core 2 Duo-Prozessoren, dem mobilen Intel PM965 Express Chipsatz und dem integrierten Wireless-LAN Modul (Wireless WiFi Link 4965AGN) mobile Leistung in allen Bereichen. Die Speicherausstattung beträgt 2x 2 GB DDR2. Acer ist der erste Anbieter auf dem Markt mit 16 Zoll-Notebooks, die entweder über ein LC-Display mit Full HD CineCrystal mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln oder über einen HD CineCrystal LCD mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln, 8 ms Reaktionszeit und einem 16:9 Widescreen-Seitenverhältnis verfügen.

Der Bildschirm wird von Nvidias GeForce 9500M GS mit bis zu 1.280 MB TurboCache (512 MB DDR2 dediziert) angesteuert, die auch aktuelle Technologien wie PureVideo HD, Shader Model 4.0 und Microsoft DirectX 10 unterstützt. Das Acer Aspire 6920G verfügt zudem über einen HDMI-Port. In die neuen Notebooks ist zudem die Dolby Home Theater-Technologie der zweiten Generation integriert, die einen neuen Standard für die Soundleistung von Notebooks setzen soll. Acer CineSurround liefert Virtual 5.1 Surround Sound über zwei Lautsprecher und den Acer Tuba CineBass Subwoofer.

Eine großzügige Festplatte mit bis zu 320 GB wird auch den Ansprüchen bei multimedialer Nutzung gerecht. Die Acer Aspire 6920G-Serie ist serienmäßig mit einem Blu-Ray Disc-Laufwerk ausgestattet und enthält einen 6-in-1-Kartenlesegerät, das die gängigsten Kartenformate unterstützt. Durch die Integration eines TV-Tuners für Digitalfernsehen (DVB-T) bietet das Acer Aspire 6920G (ausgewählte Modelle) einen einfachen Weg, digitales Fernsehen zu nutzen. Arcade Deluxe, Acers Multimedia-Software-Paket, hilft den Benutzern mit einer verständlichen und anwenderfreundlichen Oberfläche, Kanäle einzublenden oder umzuschalten.

Neues Design und neue Bedienfunktionen: Das Acer Aspire 6920G wird mit einer neuartigen, berührungssensitiven CineDash Media-Konsole geliefert, die völlig neue Möglichkeiten beim Zugriff auf Entertainment-Funktionen eröffnet, indem der Benutzer das Softwaretool Acer Arcade innerhalb von Sekunden starten, durch Menüs navigieren, die Lautstärke einstellen oder Medien „on the fly“ nutzen kann. Das neue Design beinhaltet auch neue Oberflächen: Die Beschaffenheit der NeoWeave-Handballenauflage ist Ausdruck erlesenen Geschmacks und technischer Perfektion, so Acer. Nahtlos in die Handballenauflage integriert befindet sich das Touchpad und ein Fingerprint-Leser.

Die Notebooks dieser Aspire Serie sind mit vorinstalliertem Windows Vista Ultimate oder Windows Vista Home Premium erhältlich. Die zusätzlich installierte Software umfasst u.a. Acer Empowering Technology (Acer eAudio, ePower, eDataSecurity, eRecovery, eSettings Management), Acer Arcade Deluxe mit Cinema, Album, Music, Acer HomeMedia, Acer InstantOn Arcade und vieles mehr. Die neuen Notebooks sind ab Anfang April zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 1.199 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.