NEWS / Finale Taktraten zu GeForce GTX 280 und 260
27.05.2008 01:00 Uhr    0 Kommentare

Nachdem die fleißigen Kollegen von Donanimhaber erst kürzlich Informationen über die GeForce GTX 200 Familie veröffentlicht haben, tauchen nun weitere Details zu den neuen Nvidia-GPUs auf. Demnach haben die Kollegen nun auch die zuletzt noch unbekannten Frequenzen der neuen GPU-Serie in Erfahrung bringen können. Fügen wir alle bislang erhältlichen technischen Spezifikationen und Gerüchte zusammen, ergibt sich folgendes Bild für die Nvidia GeForce GTX Modelle 280 und 260:

GeForce GTX 280 GeForce GTX 260
Shader 240 192
Chiptakt 602 MHz 576 MHz
Shadertakt 1296 MHz 1242 MHz
Speichertakt 1107 MHz 999 MHz
Interface 512 Bit 448 Bit
Speicher 1 GB 896 MB
Stromversorgung 6 Pin + 8 Pin 2x 6 Pin
Kühlerdesign Dual-Slot Dual-Slot

Der Launch der neusten GeForce-Generation ist weiterhin für den kommenden Juni 2008 angesetzt und wird deshalb auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Bis dahin bleiben die oben genannten Informationen aber leider nach wie vor unbestätigt.

Quelle: VR-Zone, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.