NEWS / SLI auf X58-Boards: Nvidia gibt 180.48 WHQL frei
24.11.2008 06:15 Uhr    0 Kommentare

Bereits vergangene Woche hat Entwickler Nvidia den neuen Grafikkarten-Treiber 180.48 für Windows Vista und XP gelauncht. Der Treiber ist WHQL-zertifiziert und eignet sich für alle Desktop-GPUs der GeForce 200-, der GeForce 9- und der GeForce 8800-Serie. Neben verschiedenen Performanceverbesserungen wurden auch neue Features und Unterstützungen integriert. Dazu gehört der Support der SLI-Technologie in Verbindungen mit GeForce GTX 280, GeForce GTX 260, GeForce 9800 GX2, GeForce 9800 GTX+ bzw. GeForce 9800 GTX Grafikkarten und Intel X58-basierten Mainboards. Folgend alle Neuerungen im Überblick:

Neue Funktionen:

  • Enables NVIDIA SLI technology on SLI-certified Intel X58-based motherboards with the following GPUs: GeForce GTX 280, GeForce GTX 260, GeForce 9800 GX2, GeForce 9800 GTX+ and GeForce 9800 GTX.
  • Enables NVIDIA SLI Multi-monitor support, giving you the ability to use two monitors with your GeForce graphics cards in SLI mode. Now you can easily switch between multi-monitor desktop mode and full screen 3D gaming mode.
  • Enables NVIDIA PhysX acceleration on a dedicated GeForce graphics card. Use one card for graphics and dedicate a different card for PhysX processing for game-changing physical effects. (Note: GPU PhysX is supported on all GeForce 8-series, 9-series and 200-series GPUs with a minimum of 256MB dedicated graphics memory. This driver package automatically installs PhysX System Software version 8.10.13).

Performanceverbesserungen:

  • Up to 10% performance increase in 3DMark Vantage (performance preset)
  • Up to 13% performance increase in Assassin's Creed
  • Up to 13% performance increase in BioShock
  • Up to 15% performance increase in Company of Heroes: Opposing Fronts
  • Up to 10% performance increase in Crysis Warhead
  • Up to 25% performance increase in Devil May Cry 4
  • Up to 38% performance increase in Far Cry 2
  • Up to 18% performance increase in Race Driver: GRID
  • Up to 80% performance increase in Lost Planet: Colonies
  • Up to 18% performance increase in World of Conflict

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.