NEWS / 2 neue Mainstreamkarten von Sapphire
02.10.2008 10:15 Uhr    0 Kommentare

Grafikkarten Hersteller Sapphire stellt heute zwei neue Grafikkarten-Familien für den Mainstream-Sektor vor. Basierend auf der Bauweise der HD 4000 Serie, wird die Sapphire HD 4550 das künftige Mittelklasse-Produkt von Sapphire. Mit 80 Stream Prozessoren, einem Chiptakt von 600MHz und einem auf 900MHz (1,8GHz effektiv) getakteten 512MB GDDR3 Speicher ist die HD 4550 vorallem für kostenbewusste User ausgelegt. Als Karte aus der HD4000 Serie ist sie DX 10.1 kompatibel, benutzt on-board Hardware UVD (Version 2.0) mit Unterstützung für AMD’s Avivo HD Technologie und bietet HDMI-Unterstützung mit 7.1 Surround Sound.

Sapphire HD4550

Sapphire HD4550

Die zweite neue Karte ist die Sapphire HD 4350. Sie ist ähnlich gebaut, kommt ebenfalls mit denselben 80 Stream Prozessoren und einem Chiptakt von 600MHz, aber mit einem günstigeren DDR2 Speicher der lediglich mit recht langsamen 400MHz (800MHz effektiv) taktet. Alle weiteren Features sind identisch zu denen der HD 4550. Beide Grafikkarten-Modelle benutzen die PCI-Express 2.0 Schnittstelle und können mit Dual-Steckverbindungen für CrossFireX aufwarten, damit zwei oder mehr Grafikkarten auf einem CrossFireX kompatiblen Mainboard für eine bessere Grafikleistung zusammengeschlossen werden können.

Der voraussichtliche Preis der Karten wurde noch nicht genannt.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Pascal Heller
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.