Intel Core i7-975 XE und 965 XE bei uns im Test


Erschienen: 10.07.2009, 20:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Um unsere kürzlich begonnene Testreihe fortzusetzen, haben wir uns einen Intel Core i7-975 Extreme Edition Prozessor ins Haus geholt. Dieser, für den Sockel 1366 ausgelegte Prozessor der i7-Serie, ist Intels aktuelles Flaggschiff für Desktopbenutzer. Er soll seinem hohen Preis entsprechend die beste Leistung bringen, die man als Privatkunde heutzutage für Geld kaufen kann. Ihn haben wir außerdem verwendet, um den Intel Core i7-965 Extreme Edition, den bisherigen Spitzenreiter der Extreme Edition-Reihe, zu simulieren. Wie stark sich die beiden Schwergewichte von den günstigeren i7-Modellen absetzen können und wie es um das Overclockingpotenzial bestellt ist, lesen Sie in unserem Härtetest.

Mit unserem relativ jungen Testsystem mit dem dazugehörigen Testparcours (genauere Informationen auf den nächsten Seiten) versuchen wir möglichst viele Anwendungsbereiche abzudecken und auch einen alltagsrelevanten Vergleich mit topaktuellen Benchmarks zu bieten. Dabei kamen die Betriebssysteme Windows Vista und Linux mit speziellem Kernel zum Einsatz, um auch verschiedene Anwender mit Leistungsdaten der Core i7-Serie versorgen zu können. Wie immer haben wir uns nicht nur für die reine Performance der CPU interessiert, sondern haben auch weitere Messungen im Bereich der Leistungsaufnahme und der Temperaturentwicklung getätigt. Auch leichtes Übertakten im Rahmen des Turbomodus ist Gegenstand dieses Tests. Auch seine Sparsamkeit musste der Prozessor während des "Undervoltings" unter Beweis stellen. Doch ob der ausgesprochen hohe Preis des Core i7-975 XE gerechtfertig ist, erfahren Sie auf den nun folgenden Seiten. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen des ausführlichen Artikels!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »