NEWS / Dell präsentiert dünnstes Notebook der Welt: Adamo
19.03.2009 18:30 Uhr    0 Kommentare

Mit den Abmessungen von 331 x 242 x 16,39 mm (B x T x H) und einem Gewicht von 1,81 Kilogramm bewirbt Dell sein "Adamo" als "dünnstes" Notebook der Welt. Das Adamo besteht aus einem einzigen Aluminium-Teil und verfügt über ein Keyboard mit Hintergrundbeleuchtung. Ausgestattet ist das Adamo mit einem Intel Core 2 Duo SU9300 mit 1,2 GHz, 2 GB DDR3 Arbeitsspeicher und einer Solid State Drive mit 128 GB. Das 13,4 Zoll Display im 16:9 Format hat eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixel. Für ausreichend Konnektivität sorgen zwei USB-Anschlüsse, ein USB/eSATA-Combo-Port, ein DisplayPort, ein Ethernet-Anschluss, Wireless Draft-N und Bluetooth 2.1. Als Betriebssystem kommt die 64 Bit Version von Windows Vista Home Premium zum Einsatz. Die Akkulaufzeit soll bis zu 5 Stunden betragen.

Dell Adamo

Dell Adamo

Das Adamo wird in den Farben "Onyx" und "Perlmutt" mit zusätzlich farblich abgestimmten Accessoires, wie externe Festplatten mit 250 GB oder 500 GB, externe DVD+/-RW- oder Blu-ray-Disc-Laufwerke, einen 8 GB USB-Stick, sowie Konnektoren und Kabel zur Verbindung von DisplayPort und HDMI, DVI und VGA verfügbar sein.

Die Basisversion mit dem 1,2 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor, 2 GB Dual-Channel DDR3-Speicher mit 800 MHz und 128 GB Solid State Drive wird 1.899 Euro kosten. Das Adamo mit 1,4 GHz, 4 GB DDR3-Speicher und einer 128 GB Solid State Drive, sowie einem SIM Karten Slot für "Mobiles Internet" wird für 2.599 Euro verfügbar sein. Auf der extra für das Adamo eingerichteten Seite von Dell kann das Adamo näher betrachtet und vorbestellt werden, die Produktauslieferung startet am 26. März.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.