NEWS / MSI stellt Wind Top AE1900 Touch DisplayPC vor
30.03.2009 20:15 Uhr    0 Kommentare

Der MSI Wind Top AE1900 Touch ist eine All-In-One Lösung ausgestattet mit einem 18,5 Zoll (1.366 x 768) TFT mit Touch Panel. Neben der Steuerung über den Touchscreen per Hand oder den mitgelieferten Touchpen, stehen natürlich auch die klassischen Eingabemedien wie Tastatur und Maus, die passend auf das Design und die Farbe abgestimmt und im Lieferumfang enthalten sind zur Verfügung.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind, ein Intel Atom N230 Prozessor mit 1,6 GHz, 1 GB DDR2 Ram, ein Intel GMA950 Grafikchip, eine 160 GB 2,5 Zoll Festplatte und ein DVD-Brenner. Als Basis dient der Intel 945GSE+ICH7M Chipsatz. Wireless LAN 802.11 b/g/n, zwei PS/2 Anschlüsse, ein RJ 45 Anschluss, ein Mic-in, Line-out und Line-in Anschluss, sowie vier USB 2.0 Anschlüsse runden das Paket ab. Für den nötigen Sound sorgen Stereo-Lautsprecher mit SRS Premium-Sound. Ein 4-in-1 Cardreader für XD, SD, MMC, MS Speicherkarten ist zudem integriert.

MSI Wind Top AE1900 Touch DisplayPC

MSI Wind Top AE1900 Touch DisplayPC

Mit der MSI Wind Touch-Oberfläche lassen sich Programme über extra große Symbole auf dem Bildschirm auf Fingerdruck starten. Das Tool lässt sich individuell konfigurieren und bietet die Möglichkeit, zusätzliche Applikationen einzubinden. Der DisplayPC besitzt bereits ab Werk vorinstallierte Programme. Mit Power to Go-6-Suite ist der DVD-Multi-Brenner sofort einsatzbereit und mittels MSI Easy Viewer lassen sich Bildarchive per Touch-Steuerung durchstöbern. Die Software MSI EasyFace Logo ermöglicht die Zugangskontrolle zum System durch Gesichtserkennung, die mittels der einbauten 1,3 Megapixel Webcam erfolgt. Ein 65 Watt starkes externes Netzteil versorgt den MSI Wind Top AE1900 Touch DisplayPC mit Strom, der unter Last nicht über 30 db Arbeitslautstärke kommen soll.

Der Wind Top AE1900-2316XP Touch von MSI ist ab Anfang April zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 599 Euro im Fachhandel erhältlich. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows XP Home zum Einsatz. MSI gibt auf den DisplayPC 2 Jahre Garantie.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.