NEWS / Zotac präsentiert energieeffiziente GeForce 9800 GT Eco
19.03.2009 17:45 Uhr    0 Kommentare

Die neue Zotac GeForce 9800 GT Eco mit einem Kerntakt von 550 MHz (Referenztakt: 600 MHz) soll eine bis zu 40 Prozent höheren Energieeffizienz aufweisen. Ausgestattet mit 112 Streamprozessoren unterstützt die GeForce 9800 GT Eco DirectX 10, OpenGL 2.1, Shader Model 4.0, Nvidia CUDA, PhysX und PureVideo HD Technologie. Der 512 MB GDDR3-Speicher mit einer 256 Bit Speicheranbindung arbeitet mit effektiven 1800 MHz, der Shadertakt beträgt 1375 MHz (Referenzwert: 1500 MHz). Natürlich unterstützt die GeForce 9800 GT Eco von Zotac auch SLI. Durch die höhere Energieeffizienz konnte die Leistungsaufnahme auf unter 75 Watt gesenkt werden, so dass kein Netzteil mehr für die Stromversorgung der Grafikkarte nötig ist.

Zotac GeForce 9800GT Eco

Zotac GeForce 9800GT Eco

Zotac gibt neben der normalen 2-jährigen Produktgarantie auch eine 5-jährige Produktgewährleistung auf die GeForce 9800 GT Eco. Laut Zotac soll die GeForce 9800 GT Eco in den nächsten Tagen in den Handel kommen und ca. 109 Euro kosten.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.