NEWS / Neuer All-in-One-PC Studio One 19 von Dell
01.05.2009 14:30 Uhr    0 Kommentare

Dell bringt mit dem Studio One 19 einen neuen, kompakten All-in-One-PC auf den Markt. Der Komplettrechner ist optional mit Multitouch-Bildschirm verfügbar, der eine komfortable Mehrfingerbedienung unter Verwendung innovativer Software ermöglicht. Auf die steigende Nachfrage an All-in-One-Geräten reagiert Dell mit dem neuen Studio One 19, der in mehreren Varianten erhältlich ist und damit die unterschiedlichsten Anforderungen abdecken kann. Zur Auswahl stehen verschiedene Prozessortypen, zwei Grafikkarten, Webcam und Blu-ray-Laufwerk. Für die Multitouch-Version des Gerätes ist eine umfangreiche Software-Ausstattung für die Bedienung des Gerätes mit den Fingern erhältlich.

All-in-One-PC Studio One 19 von Dell

All-in-One-PC Studio One 19 von Dell

Konfigurationsmöglichkeiten Studio One 19

  • Intel Pentium Dual Core, Core 2 Duo und Core 2 Quad Core
  • Bis zu 4 GB Dual-Channel-Speicher
  • Nvidia GeForce 9200 oder GeForce 9400
  • Bis zu 640 GB Festplatte
  • Optisches Laufwerk
  • 7-in-1-Cardreader
  • Sechs USB-Ports
  • Optional integriert: Wireless, Webcam, Blu-ray-Laufwerk
  • Optionale Multitouch-Funktion
  • Optionale Gesichtserkennung (mit Webcam)

Zur komfortablen Steuerung des Rechners mit den Fingern über den berührungsempfindlichen Monitor steht ein umfangreiches Software-Paket optional zur Verfügung. In folgenden Bereichen ist zum Beispiel ohne Tastatur und Maus eine "Fingerbedienung" möglich: Fotobearbeitung, Erstellung von Diashows, Wiedergabelisten und Notizen, Internet-Surfen, Zeichnen und Malen, Hochladen von Videos auf YouTube, Hochladen von Fotos auf Flickr. Der neue All-in-One-PC ist in mehreren Farben erhältlich, zum Beispiel in Weiß, Blau oder Schwarz. Er ist ab sofort ab 699 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) verfügbar.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.