NEWS / Nvidia kooperiert bei GPU-basiertem HPC mit Microsoft
29.09.2009 01:00 Uhr    0 Kommentare

In enger Zusammenarbeit mit Microsoft arbeitet Nvidia an der Optimierung des Einsatzes von Tesla-GPUs im Bereich High Performance Computing in den Betriebssystem-Umgebungen Windows HPC 2008. Nvidia hat bereits mehrere GPU-basierte Applikationen auf der Plattform Windows HPC Server 2008 entwickelt: zum Beispiel Raytracing-Anwendungen für fotorealistische Modellierungen in der Automobilindustrie. Dabei hat Nvidia mit Microsoft am Aufbau eines großen Tesla-GPU-Computing-Clusters gearbeitet.

Zahlreiche Enterprise-Anwendungen nutzen heute bereits die Vorteile der CUDA-Architektur, auf der GPUs basieren: zum Beispiel in den Bereichen Datenauswertung, maschinelles Lernen oder Business Intelligence und in wissenschaftlichen Applikationen der Molekulardynamik, des Finanzwesens oder der seismischen Forschung. Die CUDA-Architektur ermöglicht es Entwicklern, die Rechenleistung der CPU und der GPU gemeinsam zu verwenden. Rechenintensive Teile einer Applikation nutzen dabei die parallele Rechenarchitektur der GPU und sequentielle Teile des Applikationscodes laufen auf der CPU.

Die Tesla-GPUs unterstützen Windows XP und Windows Vista auf Workstations und Windows Server 2003 sowie Windows Server 2008 in Rechenzentren. Systeme mit Tesla-C1060- und Tesla-S1070-GPU sind erhältlich bei Cray, Dell, HP und Lenovo.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.