NEWS / Kingston kündigt erste SDXC-Karte mit 64 GB an
07.06.2010 20:30 Uhr    0 Kommentare

Kingston Digital Europe, eine Tochtergesellschaft von Kingston Technology, kündigt heute die Kingston SDXC (Secure Digital eXtended Capacity) Speicherkarten an. SDXC ist der Nachfolger des SDHC-Standards und erlaubt ein Speichervolumen jenseits der 32 GB bis hin zu 2 TB. SDXC-Karten sind die aktuell schnellsten auf dem Markt verfügbaren Karten. Bisher sind erst einige wenige Geräte erhältlich, die SDXC-Karten unterstützen. Jedoch werden in immer kürzeren Abständen neue Kameramodelle auf den Markt kommen, die auf dem SDXC-Format basieren. Man kann schon jetzt von einer großen Nachfrage ausgehen, denn die SDXC-Karten eignen sich besonders für die Aufnahme und Speicherung von großen Videodateien in hochauflösender Qualität sowie für die schnelle Übertragung, wie es zum Beispiel bei Serienbildern von großer Bedeutung ist. Aber nicht nur Fotografen und Videofilmer profitieren von den neuen SDXC-Karten. Eine umfassende Einführung des SDXC-Standards wird für unterschiedlichste Endgeräte wie HD-Fernseher, Blu-Ray-Recorder/Player, Camcorder, Kameras, Mobiltelefone, Navigations-Systeme und Computer erwartet.

Kingston SDXC

Kingston SDXC

Kingstons SDXC-Karten entsprechen dem SDA Memory Card Standard Version 3.01, UHS-1. UHS-1 steht für Ultra-High Speed Bus 1, der neuen Architektur der SDXC-Karten. Diese Architektur ermöglicht maximale Transferraten von bis zu 104 MB/s und zukünftig sogar von 300 MB/s. SDCX basiert auf dem exFAT File System und ist nicht rückwärts kompatibel mit dem SD- oder SDHC-Standard. Kingstons SDHX-Karten verfügen über eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 60 MB/s und über eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 35 MB/s. Kingstons neue SDXC-Karten werden weltweit Ende Juni im Handel verfügbar sein. Sie verfügen über eine lebenslängliche Garantie. Kingstons SDCX Karte mit 64 GB wird zum Preis von 488 Euro angeboten.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.