NEWS / Arctic Cooling präsentiert Accelero XTREME 5970/5870
14.03.2010 14:15 Uhr    0 Kommentare

Arctic Cooling hat die Einführung von zwei neuen VGA-Kühlern, dem Accelero XTREME 5970 und dem Accelero XTREME 5870 bekannt gegeben. Beide Modelle sind mit drei 92 mm PWM-Lüftern ausgestattet, die mit 900 bis 2.000 U/min laufen und einen Luftdurchsatz von 81 CFM für eine effiziente Wärmeableitung von den GPUs sorgen.

Accelero XTREME 5870

Accelero XTREME 5870

Der Accelero XTREME 5970 besitzt eine Architektur mit 8 Heatpipes und 119 Kühllamellen, um eine Kühlleistung von 300 Watt für die Dual-GPU Radeon HD 5970 zu erzielen. Der Accelero XTREME 5870 bietet 5 Heatpipes und 84 Kühllamellen, die eine Kühlkapazität von 250 Watt für die Radeon HD 5870 bereitstellen. Die voraufgetragene ARCTIC MX-2 Wärmeleitpaste soll für einen idealen Wärmeübergang vom Chip zum Kühlersorgen und die Montage sehr einfach machen.

Die GPU-Temperatur der Radeon HD5970 und HD5870 soll um 40 bzw. 36 Grad im Vergleich zum Standardkühler sinken. Dies verbessert nicht nur die Overclocking-Leistung, sondern verlängert auch die Lebensdauer der VGA-Karte. Die präzise designten Lüfterblätter verbessern den laminaren Luftfluss und tragen dazu bei das Geräuschniveau zu minimieren, welches nur 0,5 Sone bei voller Drehzahl (2.000 U/min) erreicht. Die patentierte Lüfterhalterung und die PWM-Funktion unterstützen den Accelero XTREME 5970/5870 dabei, die Geräuschentwicklung weiter zu verringern und sollen somit eine angenehm leise Spieleumgebung ermöglichen.

Der Accelero XTREME 5970 ist ab Mai mit einer unverbindliche Preisempfehlung von 56,95 Euro (exkl. MwSt.) verfügbar. Der Accelero XTREME 5870 ist ab April für 49,95 Euro (exkl. MwSt.) verfügbar. Der Hersteller gewährt eine eingeschränkte 6-jährige Garantie.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.