NEWS / Dell: Neue Vostro-3000-Serie in verschiedenen Farben
14.03.2010 14:30 Uhr    0 Kommentare

Nach dem Launch des ultraportablen Business-Notebooks Vostro V13 Ende letzten Jahres bringt Dell jetzt mehrere Modelle in der neuen Vostro-3000-Serie auf den Markt. Die neuen Modelle der Vostro-3000-Serie bieten die neuesten Intel-Prozessoren Core i3, i5 und i7, Grafiklösungen von Nvidia und umfassende Sicherheitsfeatures.

Dell Vostro 3700 Family

Dell Vostro 3700 Family

Für anspruchsvolle Anwendungen ist das Vostro 3700 mit einem 43,9-cm-Display (17,3 Zoll) konzipiert, das optional mit dem Intel Core i7 Quad Core erhältlich ist. Maximale Netzunabhängigkeit bietet das 39,6 cm-Modell (15,6 Zoll) Vostro 3500. Mit dem optional erhältlichen 9-Zellen-Akku sollen Laufzeiten von bis zu acht Stunden möglich sein. Für diejenigen, die ein ultraportables Gerät suchen, wurde das Vostro 3300 entwickelt. Es soll nach Angaben des Herstellers zu den flachsten 33,8 cm-Notebooks (13,3 Zoll) mit integriertem optischen Laufwerk zählen.

Vostro 3000 - zentrale Leistungsmerkmale im Überblick:

  • HD-WLED-Displays
  • Bis zu 6 GB DDR3 SDRAM
  • Diskrete Nvidia-GeForce-Grafiklösungen mit bis zu 1 GB Speicher
  • Zahlreiche Wireless-Optionen: WLAN 802.11g/n, Bluetooth und WWAN Mobile Broadband
  • Integrierte Webcam und Mikrofon
  • Betriebssystem: Windows 7
  • Umfassender Datenschutz durch optionalen Fingerprint-Reader und Festplattenverschlüsselung
  • Robuste Konstruktion mit verstärkten Scharnieren und Aluminiumgehäuse

Das Vostro 3300 beginnt bei einem Preis von 459 Euro, das Vostro 3500 bei 419 Euro und das Vostro 3700 kostet in der Grundausstattung 650 Euro. Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.