Abgespeckter Fermi: Nvidia stellt GeForce GTX 465 vor


Erschienen: 31.05.2010, 16:45 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Nachdem Nvidia mit der GeForce GTX 480 und GTX 470 bereits zwei Modelle der GTX 400-Familie vorgestellt hat, bringt als neues Flaggschiff in seinem Consumer-GPU-Portfolio die GeForce GTX 465 auf den Markt. Die neue GPU, die auf der Fermi-Architektur basiert, bietet wie die Modelle 480 und 470 Features wie Tessellation- und vollen DirectX11-Support. Die GTX 465 unterstützt auch 3D Vision, die 3D-Stereoscopic-Lösung für 3D-PCs. Damit können aktuelle Games in Full-HD mit einer Auflösung von 1080p komplett in 3D gespielt werden. Mit 352 Shader-Prozessoren hat man die GTX 465 etwas in der Leistung beschnitten (448 bzw. 480 bei GTX 470/480). Die Frequenzen liegen bei 607/1215/1607 MHz (Chip/Shader/Speicher). Der 1 GB fassende GDDR5-Speicher ist über ein 256 Bit Speicherinterface mit der GPU verbunden. Seitens der Ausgänge stehen zwei Dual-Link-DVI-Anschlüsse und ein Mini-HDMI 1.3a zur Verfügung.

ZOTAC GeForce GTX 465

Die GeForce GTX 465 ist ab sofort ab 279 Euro verfügbar: unter anderem bei Asus, EVGA, Galaxy, MSI, Palit, PNY oder ZOTAC.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Mr. Smith (03.06.2010, 14:43 Uhr)
Neuer Thermi.
Bei gutem Preis durchaus interessant.
2) Babe (03.06.2010, 14:45 Uhr)
Die Preise werden in den nächsten Tagen sicherlich noch etwas fallen, wenn die Verfügbarkeit weiter zunimmt. Interessante Karte in jedem Fall!
Kommentar abgeben