NEWS / Erste ASRock Platinen mit integrierten 32 nm CPUs
23.12.2011 18:45 Uhr    0 Kommentare

Alle Anzeichen deuten auf ein baldiges Release der neuen Atom-CPUs in 32 nm hin. ASRock will einer der Ersten mit den neuen Mainboards sein und bringt gleich drei Mini-ITX Mainboards welche mit den 32 nm Prozessorren bestückt sind.

Die Mainboards mit den neuen Prozessoren sehen dann folgendermaßen aus.

  • ASRock AD2700-ITX – 2,13 GHz
  • ASRock AD2700B-ITX – 2,13 GHz
  • ASRock AD2500B-ITX – 1,86 GHz

Alle drei Mainboards besitzen eine passive Kühlung und werden somit ohne Lüfter betrieben. Das AD2700-ITX bietet einen DVI, HDMI und D-Sub Videoausgang für die integrierte Grafikeinheit des Atom D2700. Ebenfalls integriert sind zwei SO-DIMM-Slots, diese sollen bis zu 4 GB DDR3-1066-Speicher aufnehmen können. Beim AD2700-ITX sind eine 7.1-Kanal Audiolösung, sowie Gigabit-LAN und zwei USB-3.0 Ports integriert.

Bietet das AD2700-ITX noch 7.1 Audio, so hat der AD2700B-ITX nur mehr einen Sechs-Kanal Sound. ASRock bietet zwar beim AD2700B-ITX immer noch USB 3.0, beschneidet es aber noch weiter und so fehlt der digitale Videoausgang komplett. Der Hersteller verbaut schließlich eine betagte parallele und serielle Schnittstelle neben dem analogen D-Sub-Ausgang, nicht nur beim AD2700B-ITX sondern auch beim AD2500-ITX. Dem AD2500-ITX fehlt aber nicht nur der digitale Videoausgang, sondern auf eine USB 3.0 Schnittstelle muss man hier ebenfalls verzichten.

Im Lieferumfang befindet sich eine CyberLink MediaEspresso 6.5 Trial und ASRock MAGIX Multimedia Suite CD. Nur beim ASRock AD2700-ITX legt man noch extra ein 3,5 mm Audio Kabel bei.

Nähere Informationen über Verfügbarkeit und Preis liegen uns derzeit noch nicht vor.

Quelle: ASRock.com, Autor: Christoph Allerstorfer
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.