NEWS / Sapphire bringt HD 6450 FleX mit Eyefinity
13.12.2011 23:30 Uhr    0 Kommentare

Einmal mehr widmet sich Sapphire einer Low-Profile-Karte und bringt eine AMD-Karte mit dem Namen Sapphire Radeon HD 6450 FleX, welche Eyefinity unterstützt. Die Karte kommt üblicherweise mit einer normalen Dual-Slot-Blende daher, Sapphire bietet aber überdies auch eine Alternative im Low-Profile-Format für Micro-ATX oder auch ITX-Gehäuse.

Bis zu drei Displays lassen sich an der Sapphire HD 6450 FleX anschließen, zwei davon über einen DVI-Anschluss und einer mit dem beiliegenden Adapter. Die weiteren Spezifikationen der Karte entsprechen der typischen AMD Radeon HD 6450, dabei steht 1 Gigabyte DDR3-RAM mit effektiv 1.600 MHz und der GPU-Takt mit 625 MHz zur Verfügung. Weiters bietet die Karte HDMI 1.4a, sowie Dolby TrueHD, AMD HD3D, DTS-HD Master Audio und einen Unified Video Decoder auf Hardware-Basis.

Die Karte ist zwar rund 20 Euro teurer als die normalen HD 6450, bietet aber dafür auch Eyefinity. Wer Eyefinity nicht missen will aber dennoch ein sehr begrenztes Budget hat, der ist mit der rund 50 Euro teuren Sapphire Radeon HD 6450 FleX sicher gut beraten.

Quelle: Sapphire-Website, Autor: Christoph Allerstorfer
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.