NEWS / Vengeance: Corsair mit neuem Gamer SO-DIMM
05.12.2011 18:00 Uhr    0 Kommentare

Die Preise im Speichersegment fallen beinahe täglich, manch ein Hersteller bringt dennoch immer wieder neue Speicherkits auf den Markt. So präsentiert auch Corsair neue Speicherriegel, die auf den Namen „Vengeance“ hören und dem Gaming-Segment von Corsair zugeordnet sind.

Corsairs Speicher-Kits sind wahlweise in zwei 8 Gigabyte mit 1600 oder 1866 MHz 8-GB-Kits, sowie ein 4 Gigabyte großer Kit mit 1866 MHz erhältlich. Die Timings betragen bei beiden 1866 MHz-Riegeln CL10-10-10-27, die 1600 MHz-Riegel werden standardmäßig mit CL9-9-9-24 angesprochen. Alle neuen Vengeance-DIMMs verfügen über einen schicken Aluminium Kühlkörper, der nicht nur gut aussieht, sondern auch für die effiziente Wärmeableitung von den Chips zuständig ist.

Der Hersteller selbst gibt an die Speicher für Übertaktung und ultimative „Power-User“ konzipiert zu haben. Dabei garantiert man maximale Kompatibilität für die neuen Prozessoren und Mainboards der Intel Core i3, i5 und i7 Generation. Die Module sind bereits bei diversen Händler gelistet und verfügbar.

Quelle: Corsair-Website, Autor: Christoph Allerstorfer
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic

ROCCAT bietet die Vulcan TKL Pro Tastatur ab sofort auch in der Farbversion Arctic White an. Wir haben uns das kompakte Tenkeyless-Format mit Titan Optical Switches im Praxistest ganz genau angesehen.

Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC

Mit der Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G haben wir heute eine RTX 3080 Ti Grafikkarte mit Overclocking ab Werk im Test, die zudem mit leistungsstarker Kühlung RGB-Beleuchtung punktet. Mehr dazu im ausführlichen Test.

Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X

Das Opus X von Razer ist ein neues kabelloses Bluetooth-5.0-Headset mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) und niedriger Latenz. Mehr zur Mercury-Version des Opus X erfahren Sie in unserem Praxistest.

Sapphire NITRO+ Radeon RX 6800 im Test
Sapphire NITRO+ Radeon RX 6800 im Test
Sapphire NITRO+ RX 6800

Mit der NITRO+ Radeon RX 6800 von Sapphire haben wir eine weitere Radeon-Grafikkarte mit RDNA 2 im Test. Der Bolide bieten Triple-Slot-Kühlung und Overclocking ab Werk. Mehr dazu in unserem Test.