NEWS / ASUS AM3-Mainboards fit für AM3+ Prozessoren
22.03.2011 21:45 Uhr    0 Kommentare

ASUS ermöglicht ab sofort die Verwendung der neuen AM3+ Prozessoren für Mainboards mit den bereits erhältlichen AMD-Chipsätzen der 8er-Serie. Für den Betrieb reicht ein BIOS-Update aus. Bei den aktuell verfügbaren BIOS-Updates handelt es sich um Beta-Versionen.

Die neuen AMD AM3+ Prozessoren verfügen über eine komplett neue Mikroarchitektur. Diese Neuentwicklung soll besonders in aufwändigen Spielen und Anwendungen die beste Performance garantieren. Besitzer eines aktuellen ASUS-Mainboards mit 890FX- und 890GX-Chipsatz können die bald erscheinenden AM3+ CPUs nutzen. Zudem wird ASUS neue Mainboards mit den 880G-, 870- und 760G-Chipsätzen mit AM3+-Sockel anbieten, um sowohl AM3 als auch AM3+ Prozessoren zu unterstützen.

Die nachfolgende Tabelle gibt eine Übersicht über die ASUS-Mainboards, die schon jetzt durch ein BIOS-Upgrade für die neuen CPUs geeignet sind:

AMD 890FX/SB850:
Crosshair IV Extreme
Crosshair IV Formula
M4A89TD PRO/USB3
M4A89TD PRO
AMD 890GX/SB850:
M4A89GTD PRO/USB3
M4A89GTD PRO

Bald erscheinende Boards der M5A-Serie (AM3+ Sockel mit AMD Chipsätzen der 8-Serie):

AMD 880G
M5A88-V EVO
M5A88-M EVO
M5A88-M
AMD 870
M5A87
AMD 760G
M5A78L
M5A78L LE
M5A78L-M/USB3
M5A78L-M PLUS
M5A78L-M LE
M5A78L-M LX

Quelle: ASUS PR - 16.03.2011, Autor: Alexander Knogl
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.