NEWS / ASUS präsentiert HD 6770 DirectCU und HD 6750 Formula

02.05.2011 06:30 Uhr    Kommentare

ASUS stellt mit der HD 6770 DirectCU und der HD 6750 Formula zwei neue Grafikkarten im Eigendesign vor. Der Kerntakt der EAH6750 FML/DI/1GD5 beträgt 700 MHz, der Speichertakt 4000 MHz. Die neue HD 6750 Formula mit 1 GB GDDR5 Speicher verfügt über ein 128 bit Speicherinterface. Die EAH6770 DC/2DI/1GD5 mit einem Kerntakt von 850 MHz verfügt ebenfalls über einen Speichertakt von 4000 MHz und einen 1 GB großen GDDR5 Speicher. Beide Grafikkarte verfügen über einen D-Sub, DVI und HDMI-Ausgang.

Beide Grafikkarten sind mit der Super Alloy Power-Technologie ausgestattet, die die Lebensdauer auch unter hoher Belastung deutlich verlängern soll. Beim Kühler der HD 6770 DirectCU haben die Kupfer-Heatpipes direkten Kontakt mit der GPU, wodurch die Betriebstemperatur um bis zu 20% gesenkt werden soll. Die Temperaturen der HD 6750 Formula konnten laut Asus durch das spezielle Design um bis zu 13% gegenüber dem Referenzdesign des Grafikprozessorherstellers gesenkt werden.

Die MOSFETs, Spulen und Kondensatoren der Stromversorg wurden durch ein Asus-eigenes Verfahren hergestellt. Dadurch sollen die Komponenten anti-korrosiv, hoch-induktiv und die Abwärme besser ableiten, was in bis zu 35°C niedrigeren Betriebstemperaturen und einer bis zu 2,5-fachen Lebensdauer resultieren soll. Beide Grafikkarten unterstützen DirectX 11 für 3D-Grafiken in aktuellen Spielen. Mit der AMD HD3D-Technologie können Spiele und Blu-ray Filme im stereoskopischem 3D genossen werden.

Die beiden Grafikkarten HD 6770 DirectCU und HD 6750 Formula sind ab Mitte Mai für 107 bzw. 121 Euro verfügbar.

Quelle: Asus PR - 28.04.2011, Autor: Alexander Knogl
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
DELTA RGB DDR5-6000

Mit dem T-FORCE DELTA RGB bietet TEAMGROUP eine Familie von extravaganten DDR5-DIMMs an. Wir haben ein 32 KB Kit mit zwei 6.000 MHz Modulen in einem Praxistest genau unter die Lupe genommen.

AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G

Mit dem Ryzen 5 8600G haben wir heute einen Desktop-Prozessor im Test, der inklusive Grafikeinheit kommt. Integriert in den Prozessor ist eine iGPU vom Typ Radeon 760M. Mehr zur AM5-CPU in unserem Test.

FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot Desk E8

Das E8 Tischgestell bietet Stabilität und Tragkraft mit einer erweiterten Höhenverstellung über einen großen Bereich und ist dank des einstellbaren Rahmens sehr flexibel. Wir haben in der Praxis einen Blick darauf geworfen.

Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
FireCuda 520N SSD 1 TB

Mit der FireCuda 520N bietet Seagate eine Upgrade-SSD für Gaming-Handhelds wie Valve Steam Decks, ASUS ROG Ally, Lenovo Legion Go, Microsoft Surface und andere an. Wir haben die kompakte M.2 2230 SSD getestet.